Thesaurus Sozialwissenschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Thesaurus Sozialwissenschaften ist eine systematisch geordnete Zusammenstellung sozialwissenschaftlicher Fachbegriffe. Er ist das zentrale Schlagwortvokabular für inhaltliche Recherchen in dem sozialwissenschaftlichen Fachportal sowiport und wesentliches Erschließungsinstrument für die sozialwissenschaftlichen Literatur- und Projektdatenbanken von GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften.[1]

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Thesaurus Sozialwissenschaften wurde für die inhaltliche Erschließung sozialwissenschaftlicher Literatur und Forschungsprojekte und deren Recherche in den Datenbanken SOFIS (Sozialwissenschaftliches Forschungsinformationssystem) und SOLIS (Sozialwissenschaftliches Literaturinformationssystem) entwickelt. Daneben wird er als Erschließungs- und Rechercheinstrument in dem sozialwissenschaftlichen Open Access Volltext-Repositorium SSOAR (Social Science Open Access Repositorium) verwendet.[2]

Seit dem Online-Gang des sozialwissenschaftlichen Fachportals sowiport bildet der Thesaurus Sozialwissenschaften darüber hinaus das zentrale Schlagwortverzeichnis für inhaltliche Suchen in sämtlichen der in sowiport eingebundenen nationalen und internationalen Fachdatenbanken. Hierzu wurde der Thesaurus Sozialwissenschaften mit sämtlichen Erschließungsvokabularen der in sowiport integrierten Fachdatenbanken verknüpft. Der Thesaurus Sozialwissenschaften wurde damit zum zentralen Brückenvokabular zu einer Vielzahl weiterer einschlägiger nationaler und internationaler Fach- und Universalthesauri (u. a. Thesaurus for Sociological Indexing Terms und Gemeinsame Normdatei)

Der Thesaurus Sozialwissenschaften liegt in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch vor und wird permanent entsprechend neuer Themenschwerpunkte in der sozialwissenschaftlichen Forschung weiterentwickelt. Mit seinen derzeit über 8.000 Schlagwörtern und zusätzlich rund 4.000 Synonym-Verweisen deckt er sämtliche Disziplinen der Sozialwissenschaften ab.

Der Thesaurus Sozialwissenschaften ist in interaktiver Form mit eigener Benutzeroberfläche im Fachportal sowiport frei zugänglich. Neben einem alphabetischen und systematischen Zugang werden auch die Thesaurusübersetzungen sowie die Crosskonkordanzen zu den Vokabularen der in sowiport integrierten Fachdatenbanken angezeigt.

Themenfelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Thesaurus Sozialwissenschaften deckt folgende Gebiete ab:

Ebenfalls enthalten sind sozialwissenschaftliche Aspekte von

Darüber hinaus sind Begriffe aus den Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften (z. B. Dialektik, Genetik, CAD) sowie nicht-wissenschaftlichen Vokabular aus Themenbereichen, die Gegenstand der Sozialwissenschaften sind (z. B. Wohnungsbau), im Thesaurus Sozialwissenschaften enthalten.[3]

Thesaurus Sozialwissenschaften als SKOS-Version[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um den Thesaurus Sozialwissenschaften im Internet mit anderen Erschließungsvokabularen zu vernetzen, wurde er im Jahr 2009 in den W3C-Standard SKOS (Simple Knowledge Organization System) zur einheitlichen Publikation von Thesauri im Internet konvertiert.

Neben eigendefinierten sog. Extensions sind darin Crosskonkordanzen zum Standard-Thesaurus Wirtschaft (STW) der ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft enthalten. Die SKOS-Version des Thesaurus Sozialwissenschaften steht auf der Homepage von GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften zum Download zur Verfügung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Thesaurus Sozialwissenschaften (Memento des Originals vom 29. Oktober 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gesis.org. Webseite von GESIS -Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Abgerufen am 10. Oktober 2013.
  2. Schott, Hannelore: Thesaurus Sozialwissenschaften. Informationszentrum Sozialwissenschaften, Bonn 2005, S.VII, ISBN 3-8206-0151-1.
  3. Thesaurus Sozialwissenschaften@1@2Vorlage:Toter Link/www.gesis.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. . Infoseite Thesaurus bei sowiport. Abgerufen am 10. Oktober 2013.