Thomas Weissengruber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Weissengruber (* 15. Mai 1977 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler, Sprecher und Sänger.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Matura studierte er ein Jahr Sport und Psychologie und machte im Jahr 2000 einen Abschluss zum Diplompädagogen. Schon damals sammelte Weissengruber erste Erfahrungen beim Film. Er machte dann ein Schauspielstudium bei Elfriede Ott am Konservatorium der Stadt Wien, welches er 2005 erfolgreich abschloss.

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon während der Ausbildung wirkte Weissengruber in Produktionen im Volkstheater (Wien) und der Volksoper Wien mit. Es folgten Theaterverpflichtungen in Deutschland und der Schweiz. Das Engagement als Koukol in der Erfolgsproduktion der Vereinigten Bühnen Wien Tanz der Vampire (Musical) von 2009 bis 2011 ließ ihn auch im Genre Musical Fuß fassen. Seither ist Weissengruber immer wieder abwechselnd in Musical und Theaterproduktionen tätig, unter anderem 2017 in Wie jetzt? Missverständnisse und andere Irrtümer gemeinsam mit Elke Winkens.

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weissengruber wirkte in zahlreichen ORF-Fernsehproduktionen mit:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]