Thorsten Stelzner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thorsten Stelzner

Thorsten Stelzner (* 19. März 1963 in Wolfenbüttel) ist ein deutscher Lyriker, Satiriker, Verleger und Betreiber der Galerie und Kleinkunstbühne Die Vita-Mine in Braunschweig.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stelzners Eltern zogen 1970 nach Braunschweig in die Weststadt, wo er zusammen mit zwei Geschwistern aufwuchs und die Schule besuchte.

„Gute Nacht, Deutschland!“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Corona-Pandemie 2020 verfasste Stelzner das Gedicht Gute Nacht, Deutschland!, das in sozialen Medien wie u. a. auf YouTube[1], Facebook oder WhatsApp schnell geteilt wurde.[2][3]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gedichtbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ingo Lehnhof. Malerei 2005–2007. Werkkatalog, Verlag Stelzner, Braunschweig 2007, ISBN 978-3-00-023050-9.
  • Tagesthemen. Lyrik/Kunstkalender. 2012.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Gute Nacht, Deutschland!“ auf YouTube.
  2. Henning Noske: Das Corona-Gedicht dieses Braunschweigers bewegt Deutschland. In: Braunschweiger Zeitung am 31. März 2020.
  3. Corona-Gedicht erobert das Netz auf n-tv.de