Tiffin River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiffin River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl US1079969
Lage Ohio, Michigan (USA)
Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom
Abfluss über Maumee River → Niagara River → Sankt-Lorenz-Strom → Atlantischer Ozean
Ursprung 19 km östlich von Hillsdale
41° 55′ 27″ N, 84° 27′ 1″ W41.924243-84.450318387
Quellhöhe 387 m[1]
Mündung 3 km westlich von Defiance in den Maumee River41.2792158-84.3843915206Koordinaten: 41° 16′ 45″ N, 84° 23′ 4″ W
41° 16′ 45″ N, 84° 23′ 4″ W41.2792158-84.3843915206
Mündungshöhe 206 m[1]
Höhenunterschied 181 m
Länge 121 km[2]
Einzugsgebiet 948 km²[2]

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Karte des Tiffin Rivers innerhalb des Einzugsgebiets des Maumee Rivers.

Karte des Tiffin Rivers innerhalb des Einzugsgebiets des Maumee Rivers.

Der Tiffin River ist ein linker 121 km langer Nebenfluss des Maumee River im südöstlichen US-Bundesstaat Michigan und im nordwestlichen Ohio.

Er entwässert überwiegend landwirtschaftlich genutztes Gebiet, das im Einzugsbereich des Eriesee liegt. Der Oberlauf des Flusses in Michigan und Ohio nördlich von Burlington wurde zeitweilig auch Bean Creek genannt. Weitere Namen des Tiffin Rivers sind Tiffin Creek und Little River.[3]

Der Tiffin River entspringt im südöstlichen Michigan an der Grenze der beiden Countys Hillsdale und Lenawee, etwa 19 km östlich der Stadt Hillsdale. Er fließt zunächst nach Süden, bis er das nordwestliche Ohio erreicht, schwenkt nun nach Südwesten und durchquert das westliche Fulton County und den Goll Woods State Nature Preserve. Dieser ist ein Überrest des Great Black Swamp mit bis 400 Jahre alten Eichen, die früher das ganze Gebiet südwestlich des Eriesees bedeckten. Ab der Ortschaft Stryker fließt der Tiffin River mäandrierend in südlicher Richtung und erreicht den Maumee River rund 3 km westlich der Stadt Defiance.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Google Earth Höhenlage für GNIS-Koordinaten, abgerufen am 23. Juli 2010.
  2. a b c Watershed: Bean Creek/Tiffin River, abgerufen am 23. Juli, 2010
  3. Tiffin River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 23. Juli 2010