Tjejvasan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Start des Tjejvasan 2006

Der Tjejvasan ist ein Skilanglauf-Frauenrennen über 30 km in klassischer Technik, das in Verbindung mit dem Wasalauf seit 1988 veranstaltet wird. Das Rennen findet traditionell Ende Februar am ersten Samstag der Wasalaufwoche und damit acht Tage vor dem Hauptlauf über 90 km statt und wird zwischen Oxberg und Mora auf dem letzten Teil der Wasalauf-Loipe ausgetragen. Bei der ersten Auflage des Rennens 1988 gingen 1550 Skiläuferinnen an den Start. Inzwischen stieg die Zahl der Teilnehmerinnen auf über 8000.

Die Teilnahme am Wasalauf war (mit Ausnahme des ersten Rennens 1922) bis 1980 nur Männern gestattet. Erst ab 1981 durften Frauen wieder offiziell beim Wasalauf starten.

Siegerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Siegerin
2018 TschechienTschechien Kateřina Smutná
2017 SchwedenSchweden Britta Johansson Norgren
2016 SchwedenSchweden Britta Johansson Norgren
2015 NorwegenNorwegen Laila Kveli
2014 SchwedenSchweden Sofia Bleckur
2013 SchwedenSchweden Susanne Nyström
2012 SchwedenSchweden Susanne Nyström
2011 SchwedenSchweden Jenny Hansson
2010 SchwedenSchweden Susanne Nyström
2009 SchwedenSchweden Susanne Nyström
2008 SchwedenSchweden Susanne Nyström
2007 SchwedenSchweden Susanne Nyström
2006 SchwedenSchweden Elin Ek
2005 SchwedenSchweden Sofia Bleckur
2004 NorwegenNorwegen Hilde Gjermundshaug Pedersen
2003 SchwedenSchweden Ulrica Persson
2002 SchwedenSchweden Emelie Öhrstig
2001 NorwegenNorwegen Anita Moen
2000 SchwedenSchweden Annika Evaldsson
1999 SchwedenSchweden Elin Ek
1998 NorwegenNorwegen Bente Martinsen
1997 SchwedenSchweden Kerrin Petty
1996 SchwedenSchweden Kerrin Petty
1995 SchwedenSchweden Marie-Helene Östlund
1994 SchwedenSchweden Marie-Helene Östlund
1993 SchwedenSchweden Carina Görlin
1992 SchwedenSchweden Anna Frithioff
1991 SchwedenSchweden Anna Frithioff
1990 wegen Schneemangel ausgefallen
1989 SchwedenSchweden Marie Johansson
1988 SchwedenSchweden Karin Värnlund

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]