Anita Moen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Anita Moen Skilanglauf
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 31. August 1967
Geburtsort ElverumNorwegenNorwegen Norwegen
Karriere
Verein Trysilfjellet
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze 1998 Nagano 15 km klassisch
Silber 2002 Salt Lake City Staffel
Bronze 2002 Salt Lake City Sprint
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Silber 2003 Val di Fiemme Staffel
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 10. Januar 1987
 Weltcupsiege im Einzel 3  (Details)
 Gesamtweltcup 4. (1997/98)
 Sprintweltcup 2. (1999/2000, 2001/02)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Sprintrennnen 2 4 5
 Distanzrennen 1 3 5
 Staffel 2 3 0
 

Anita Moen (* 31. August 1967 in Elverum) ist eine ehemalige norwegische Skilangläuferin.

In ihrer Laufbahn konnte sie zahlreiche Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen erringen. Bei Olympischen Spielen gewann sie drei Mal die Silbermedaille mit der norwegischen 4 × 5 Kilometer Staffel und holte Bronze im Sprint über 1,5 Kilometer und über 15 Kilometer im klassischen Stil. Olympiasiegerin wurde sie hingegen nie.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegische Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: Silber mit der Staffel
  • 1992: Silber mit der Staffel
  • 1993: Gold über 10 km, Gold über 15 km, Gold über 30 km, Silber mit der Staffel
  • 1994: Gold über 30 km
  • 1995: Gold über 10 km, Gold mit der Staffel, Silber über 5 km
  • 1996: Gold über 5 km, Gold über 10 km, Silber über 30 km
  • 1997: Gold über 5 km, Silber über 10 km
  • 1998: Gold über 30 km, Bronze über 10 km
  • 1999: Silber über 5 km, Bronze über 10 km, Bronze über 15 km
  • 2000: Gold über 30 km, Gold im Sprint, Silber über 15 km
  • 2001: Gold über 10 km, Silber über 5 km
  • 2002: Gold über 15 km, Silber über 10 km, Bronze über 5 km
  • 2003: Bronze über 5 km

Weltcupsiege im Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Ort Disziplin
1. 10. Dezember 1998 ItalienItalien Mailand Sprint Freistil
2. 29. Dezember 2001 OsterreichÖsterreich Salzburg Sprint Freistil
3. 23. März 2002 NorwegenNorwegen Lillehammer 58 km klassisch Mst.

Siege bei Continental-Cup-Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Ort Disziplin Serie
1. 16. November 1996 NorwegenNorwegen Beitostølen 10 km klassisch Continental Cup

Siege bei Skimarathon-Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcup-Gesamtplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Gesamt Langdistanz Sprint
Punkte Platz Punkte Platz Punkte Platz
1986/87 3 49. -
1987/88 4 45. -
1991/92 1 47. -
1992/93 259 10. -
1993/94 223 13. -
1994/95 295 9. -
1995/96 330 10. -
1996/97 265 11. 79 12. 117 11.
1997/98 462 4. 126 7. 336 4.
1998/99 170 20. 235 10.
1999/2000 665 9. 140
225
10.
10.1
300 2.
2000/01 230 17. 256 4.
2001/02 440 9. 307 2.
2002/03 398 10. 263 5.
1 Mitteldistanzweltcup.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]