Tongrube Muldsberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tongrube Muldsberg
Tongrube Muldsberg
Tongrube Muldsberg
Geographische Lage Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein, Deutschland
Abfluss über den Bach Krammbek in die Bekau
Orte am Ufer Mehlbek
Größere Städte in der Nähe Itzehoe
Daten
Koordinaten 53° 59′ 41″ N, 9° 25′ 22″ O53.99489.42266Koordinaten: 53° 59′ 41″ N, 9° 25′ 22″ O
Tongrube Muldsberg (Schleswig-Holstein)
Tongrube Muldsberg
Fläche 33 haf5
Umfang 3,85 kmf9

Die Tongrube Muldsberg in Mehlbek ist ein Tagebaurestloch, das durch Tonabbau entstanden ist.

Geschichte[Bearbeiten]

In der im Ortsteil Muldsberg gelegenen Grube wurde von 1936 bis 1996 Ton für die Zementherstellung der Unternehmen Breitenburger Portland-Cement-Fabrik, Alsen bzw. Holcim abgebaut.

Der Abbau im Tagebau erfolgte mit einem Eimerkettenbagger. Das Material wurde bis 1964 mit einer Seilbahn, danach über Förderbänder an den Grubenrand gebracht und von dort mit Lastkraftwagen zum Zementwerk nach Lägerdorf transportiert. Nach der Aufgabe der benachbarten Alsenschen Tongruben bei Wacken erfolgte für eine kurze Zeit (1974 bis 1977) der Tontransport auch mit der Agethorster Drahtseilbahn nach Itzehoe. Der Tonabbau wurde 1996 eingestellt, der Rückbau aller Transportbänder erfolgte bis 1999.

Seit dem Einstellen der künstlichen Wasserhaltung 2004 füllt sich die Grube mit Grundwasser. Das Gewässer und seine Umgebung werden als Biotop und für die Naherholung entwickelt. Es gibt einen ca. fünf Kilometer langen Rundweg mit Rastplätzen um das Gewässer.

Bilder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Karl Heinz Kuhlmann: 50 Jahre Tongrube Muldsberg von 1936 bis 1986. In: Erwin Papke, Gemeinde Mehlbek (Hrsg.): Insten, Bauern und Barone. Adliges Gut und Dorfschaft Mehlbek. George, Itzehoe 1988, S. 357–365.
  • Otto Reese, Volker Tüxen: Die Tongrube Muldsberg in Mehlbek. In: Steinburger Jahrbuch 2010. Itzehoe 2009, S. 168–177.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tongrube Muldsberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien