Topografie (Kartografie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Topografische Karte von Maui (Hawaii)

Die Topografie oder Topographie ist jenes Teilgebiet der Kartographie bzw. Landesvermessung, das sich mit der detaillierten Vermessung, Darstellung und Beschreibung der Erdoberfläche und der mit ihr fest verbundenen natürlichen und künstlichen Objekte (Situation) befasst. Die größte Bedeutung haben das Gelände (Relief), die Gewässer, Bodennutzung bzw. Bewuchs, und die Bauwerke.

Der Name kommt von griechisch τόπος tópos (Ort) und γράφειν grápheïn „zeichnen“, „(be-) schreiben“ und bedeutet wörtlich Ortsbeschreibung, sinngemäß Geländeskizze oder Geländeplan.

Topographische oder Geländeaufnahmen werden durch Topographen und/oder Vermessungsingenieure vorgenommen. Die Messungen werden terrestrisch (mit Tachymeter, GNSS oder früher mit dem Messtisch, Kompass und Gefällemesser) oder mit Hilfe von Luftbildern (seltener Satellitenbildern) vorgenommen. Terrestrisch wird das Gelände punktweise eingemessen, gestützt durch Strukturlinien. Die Luftbild-Photogrammetrie misst neben der Erfassung von Objekten aus den Bilddaten auch Höhenlinien im Gelände.

Die Ergebnisse werden in topographischen Karten (Landkarten) oder einem kartographischen Relief dargestellt, oder nach neuerer Methodik als digitales Landschaftsmodell. Hingegen wird die reine Höhendarstellung des Geländes als digitales Höhenmodell bezeichnet, seine Ergänzung um Gebäude, Leitungen etc. als Landinformationssystem (LIS).

In der Geographie benutzt man den Begriff Topographie oft auch im Sinne von Darstellung der Orographie, also dem Relief mit seinen Höhenstrukturen und den darauf befindlichen Gewässern.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]