Total Access Communication System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
TACS-Mobiltelefon von Motorola aus den 1980er Jahren

Total Access Communication System (TACS) ist ein Standard für analogen Mobilfunk. TACS ist die europäische Version von AMPS. ETACS ist eine erweiterte Version von TACS mit mehr Kanälen. TACS und ETACS wurden in Europa durch GSM ersetzt. In Großbritannien wurde das letzte ETACS-Netz von Vodafone am 31. Mai 2001 abgeschaltet. Es war 16 Jahre lang in Betrieb. In Italien gab es ein TACS-Netz von Telecom Italia, in Österreich betrieb die Post- und Telegraphenverwaltung ein TACS-Netz (D-Netz). Dieses wurde nach der Umstrukturierung bzw. Privatisierung der Post von der Mobilkom Austria weiter betrieben. In Deutschland gab es keine Mobilfunknetze, die diesen Standard benutzen, hier wurde das sogenannte C-Netz genutzt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]