Trattoria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trattoria-Schild in der Toskana

Die Trattoria (Betonung auf dem i, von italienisch trattore, d. h. ‚Zubereiter‘ (von Speisen)) ist eine Bezeichnung für eine Gaststättenart. In diesen kleinen italienischen Speiselokalen werden einfache Speisen zubereitet und angeboten. Die Atmosphäre ist familiär und unterscheidet sich somit von der eines Restaurants.

Trattorien sind typisch für den ländlichen Raum Italiens. In den Städten gibt es Trattorien, die oft nur ein einfaches Gericht (oder eine geringe Auswahl) für die Mittagspause anbieten und abends geschlossen bleiben. Es gibt allerdings auch sehr gute und teure Trattorien.

In Italien gibt es in einer Trattoria meist keine Pizza, während in Deutschland eine Trattoria so etwas wie eine gehobene Pizzeria ist.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Trattoria – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen