Traude Dierdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Traude Dierdorf (* 17. November 1947 in Wiener Neustadt) ist eine ehemalige österreichische Politikerin. Sie war von 1997 bis 2005 Bürgermeisterin von Wiener Neustadt.

Traude Dierdorf engagierte sich in der Gewerkschaftsjugend der SPÖ und wurde Personalvertreterin im Rathaus in Wiener Neustadt. 1980 wurde sie erstmals in den Gemeinderat gewählt, war Stadträtin und stieg 1993 zur Vizebürgermeisterin auf. 1997 wurde zur ersten Bürgermeisterin von Wiener Neustadt gewählt und blieb dies bis 2005, wo sie gesundheitlichen Gründen zurücktrat.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Traude Dierdorf neue Ehrenbürgerin von Wiener Neustadt auf noen.at