Trehkopf (Vogesen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trehkopf
Oderen (68) depuis Trehkopf.jpg

Blick vom Trehkopf ins Tal auf Oderen

Höhe 1266 m
Lage Elsass, Frankreich
Gebirge Vogesen
Koordinaten 47° 55′ 36″ N, 7° 0′ 56″ OKoordinaten: 47° 55′ 36″ N, 7° 0′ 56″ O
Trehkopf (Vogesen) (Haut-Rhin)

Der Trehkopf, auch Treh genannt, ist ein Gipfel der südlichen Vogesen mit einer Höhe von 1266 Metern. Er ist ein beliebtes Fluggelände für Gleitschirme und Hängegleiter. Das Gelände ist überregional bekannt und auch regelmäßig Ausrichtungsort verschiedener nationaler und internationaler Wettkämpfe, z. B. die Internationale FAI2 Palz-Alsace-Open.[1]

Fluggelände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Treh ist ein beliebtes Fluggelände für Gleitschirme und Hängegleiter. Es finden sich dort mehrere Startplätze über 1200 Metern, wobei die Startrichtung von Nordwest bis Südwest reicht. Je nach den thermischen Bedingungen ist es möglich, weite Streckenflüge zu absolvieren. Im Tal finden sich einige Landeplätze mit knapp 800 Metern Höhendifferenz, zum Beispiel in Fellering und Oderen. Außerdem ist es aufgrund der großen freien Fläche bei gegebenen Windbedingungen möglich, eine Toplandung durchzuführen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Internationale Palz-Alsace-Open-2015 in Frankreich am Le Treh. Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V., 17. Juli 2015, abgerufen am 19. Juli 2015.
  2. Gelände-Details. Le Treh. Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV), abgerufen am 19. Juli 2015.