Trelock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trelock

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 2001
Sitz Münster
Branche Fahrradzubehör
Website www.trelock.de

Die Trelock-Zentrale in Münster

Die Trelock GmbH ist ein deutsches Unternehmen aus Münster mit Produktionsstätten in Münster, Taiwan und China[1][2]. Das Unternehmen ist hauptsächlich in der Entwicklung und Herstellung von Fahrradzubehör tätig, wie zum Beispiel Bügelschlössern, Lichtsysteme für Fahrräder und Fahrradcomputer.

Die Unternehmensgeschichte beginnt Mitte des 19. Jahrhunderts. Ursprünglich war die Trelock GmbH Teil der Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG.[3] 2001 wurde das Unternehmen durch ein Management-Buy-out[4] selbständig und wurde 2016 von dem irischen Sicherheitstechnik-Unternehmen Allegion Plc übernommen.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Trelock verlagert Produktion aus China in den Technologiepark. Business On, 23. Oktober 2014, abgerufen am 28. Mai 2017.
  2. Trelock: Entwicklung und Produktion – Made in Germany. Trelock, abgerufen am 28. Mai 2017.
  3. Cycling Press, Inc. (Hrsg.): AMERICAN BICYCLIST AND MOTORCYCLIST. Band 81. New York, S. 114.
  4. Auf der sicheren Seite (Memento vom 30. September 2007 im Internet Archive) (PDF; 3,6 MB) – Bericht im KMU Newsletter, S. 21
  5. Trelock-Pressemitteilung vom 18. Mai 2016 (Memento vom 25. September 2018 im Internet Archive) (PDF; 0,2 MB) Pressemitteilung zur Übernahme durch Allegion plc