Trendsetters – Jahrmarkt der Illusionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelTrendsetters – Jahrmarkt der Illusionen
OriginaltitelEmerald City
ProduktionslandAustralien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1988
Länge92 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieMichael Jenkins
DrehbuchDavid Williamson
ProduktionJoan Long
MusikChris Neal
KameraPaul Murphy
SchnittNeil Thumpston
Besetzung

Trendsetters – Jahrmarkt der Illusionen (Emerald City) ist ein australisches Filmdrama von Michael Jenkins aus dem Jahr 1988. In einer der Rollen ist Nicole Kidman zu sehen.

Das Drehbuch von David Williamson basiert auf einem von ihm geschriebenen Theaterstück.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Drehbuchautor Colin Rogers zieht von Melbourne nach Sydney um. Dort lernt er den Autor Mike McCord und seine Freundin Helen kennen.

Rogers und McCord versuchen, die US-amerikanischen Actionfilme nachzuahmen. Da die Filme floppen, besinnen sich die beiden auf die Traditionen der australischen Filmindustrie und werden erfolgreich.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde auf www.filmdb.de als „eine gelungene Theaterverfilmung“ bezeichnet, die Filmmusik als „flott“.

Die Verfilmung des Theaterstücks wurde auf www.filmevona-z.de als „ironisch“ aber „oberflächlich“ bezeichnet.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chris Haywood gewann 1989 den Australian Film Institute Award. Paul Murphy, John Hargreaves, Nicole Kidman und David Williamson wurden für den Australian Film Institute Award nominiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]