Tres Tabernae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Ort in Latium; für den Ort in Gallien siehe Saverne.

Tres Tabernae war ein antiker Ort in der italienischen Landschaft Latium im Gebiet der heutigen Stadt Cisterna di Latina. Er lag 33 römische Meilen (etwa 50 km) von Rom entfernt an der Via Appia. Zwischen 1993 und 2001 hat man bei Ausgrabungsarbeiten an der Via Appia bei km 58,1 eine Therme und weitere Gebäude freigelegt, die zum ursprünglichen Tres Tabernae gehörten. Im November 2009 erwarb die Gemeinde Cisterna einen Teil des Geländes, um die Ausgrabungen fortzuführen. An der Via Appia soll ein Dokumentationszentrum eingerichtet werden.[1]

Der Ort wird unter anderem in zahlreichen Briefen Marcus Tullius Ciceros und in der Apostelgeschichte (Apg 28,15 EU) erwähnt. Am 16. September 307 wurde dort der römische Kaiser Severus getötet. In der Spätantike war Tres Tabernae Bischofssitz; heute ist es ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Presseerklärung der Gemeinde Cisterna am 25. November 2009, abgerufen am 23. Februar 2010 (italienisch).

41.56212.87379Koordinaten: 41° 34′ N, 12° 52′ O