Tulsa World

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tulsa World

Beschreibung US-amerikanische Tageszeitung
Sprache englisch
Verlag BH Media Group (USA)
Erstausgabe 14. September 1905
Erscheinungsweise täglich
Verkaufte Auflage
(Juni 2013[1])
95.063 (Mo.-Sa.) –
131.287 (So.) Exemplare
Chefredakteur Joe Worley
Herausgeber Bill Masterson Jr.[2]
Weblink www.tulsaworld.com
Artikelarchiv Ab 1989 [3]
ISSN 8750-5959
Der Hauptsitz der Tulsa World im Zentrum von Tulsa

Die Tulsa World ist eine Tageszeitung aus Tulsa, Oklahoma. Seit ihrer Gründung 1905 hat sie sich als eine der größten Medien des Staates etabliert.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Ausgabe der Tulsa World enthält Artikel aus den Bereichen Nachrichten, Sport, Wirtschaft, Unterhaltung und Meinungen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 14. September 1905 wurde die erste Ausgabe der Tulsa Daily World veröffentlicht und zum Preis von fünf Cent angeboten. Die Zeitung wechselte zunächst mehrmals den Besitzer, bevor der Redakteur Eugene Lorton im Jahr 1917 die Rechte an dem Blatt erwarb. Für fast ein Jahrhundert blieb die Familie Lorton ihr Herausgeber, bevor sie im Jahr 2013 vom Milliardär Warren Buffett übernommen wurde und so in den Besitz der BH Media Group, Tochterunternehmen von Berkshire Hathaway, ging.[4]

Die Zeitung wurde von einem Republikaner mitgegründet und auch von einem solchen weitergeführt. In den 1920er-Jahren kam es jedoch zum Bruch, als sie eine starke Opposition zum Ku-Klux-Klan darstellte und sich der Demokratischen Partei zuwandte. So unterstützte der Herausgeber Eugene Lorton bei den Präsidentschaftswahlen 1932 und 1936 den progressiven Kandidaten Franklin D. Roosevelt.[5]

Der Name der Zeitung wurde über die Jahre mehrfach geändert. Aus Tulsa Daily World wurde 1919 Morning Tulsa Daily World, bevor die Änderung im Jahr 1927 rückgängig gemacht wurde. Seit 1977 erscheint das Blatt als Tulsa World.[6]

Wirtschaftliche Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die tägliche Auflage der Tulsa World lag im Juni 2013 bei etwa 95.000 Exemplaren, während die sonntägliche Ausgabe etwa 131.000-mal gedruckt wurde. Damit lag sie im bundesweiten Vergleich der Tageszeitungen auf Platz 71.[1] In den letzten Jahren ist die Auflage stark zurückgegangen, so lag sie zu Beginn des 21. Jahrhunderts noch bei 160.000 bis 220.000 Exemplaren.[5] In Oklahoma ist sie nach The Oklahoman aus Oklahoma City die zweitgrößte Zeitung. Seit 1992 ist sie Tulsas einzige Tageszeitung, nachdem die Tulsa Tribune ihren Betrieb eingestellt hat.[7]

Die Tulsa World hat momentan (Stand: April 2012) über 500 Beschäftigte.[8]

Ausrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den sehr konservativen Staat Oklahoma, vor allem aber im Vergleich zur konkurrierenden Zeitung The Oklahoman, gilt die Tulsa World als recht progressiv und kann der politischen Mitte zugerechnet werden.[9] Es finden sich sowohl liberale als auch konservative Kommentare.[10] Rückgänge in den Verkaufszahlen werden daher unter anderem darauf zurückgeführt, dass die Zeitung die konservative und christliche Gesellschaft Oklahomas nicht erreiche.[11]

Vertrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der traditionellen Verbreitung als Printmedium ist die Tulsa World auch in den Neuen Medien präsent. Seit März beziehungsweise Mai 2008 ist sie bei Facebook und Twitter vertreten. Zudem wird eine digitale Ausgabe angeboten, die für Nutzer von Computern, Tablets oder Smartphones eine Alternative darstellt. Außerdem existiert eine App. Die aktuelle Printausgabe kostet einen Dollar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Top Media June 2013. burrellesluce.com, S. 1, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  2. Tulsa World announces change in leadership as Bill Masterson takes helm. tulsaworld.com, 11. Juni 2013, abgerufen am 31. Mai 2014 (englisch).
  3. FREQUENTY ASKED ?'s. tulsaworld.com, archiviert vom Original am 6. August 2002; abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  4. Steve Jordon: Warren Buffett buys Tulsa World. omaha.com, 25. Februar 2013, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  5. a b Randy Krehbiel: TULSA WORLD. Encyclopedia of Oklahoma Culture, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  6. Tulsa Daily World: About this Collection. The Gateway to Oklahoma History, abgerufen am 29. Mai 2014 (englisch).
  7. About Us – About the Tulsa World auf der offiziellen Webseite (englisch)
  8. Tulsa World Production. YouTube, 5. April 2012, abgerufen am 26. Juni 2014 (englisch).
  9. News & opinion, evenly balanced, Left to Right. newsprism.com, abgerufen am 31. Mai 2014 (englisch).
  10. Tulsa World and liberalism. tulsabeacon.com, 15. August 2013, abgerufen am 31. Mai 2014 (englisch).
  11. Tulsa World circulation keeps falling. tulsabeacon.com, 3. Oktober 2013, abgerufen am 31. Mai 2014 (englisch).