Turning Stone Casino Classic 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Turning Stone Casino Classic 2014 (auch: Turning Stone Casino Classic XXII) war ein 9-Ball-Poolbillard-Turnier. Es fand vom 18. bis 21. September 2014 im Turning Stone Casino in Verona im Oneida County in New York statt und war Teil der Joss Northeast Tour. Sieger wurde der Schotte Jayson Shaw durch einen 13:6-Sieg im Finale gegen den Finnen Mika Immonen.[1]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An dem Turnier nahmen 128 Spieler teil. Gespielt wurde im Doppel-K.-o.-System, wobei jedoch nur ein Finale gespielt wurde. Ausspielziel waren neun Spiele in der Vorrunde und dreizehn Spiele im Finale.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierung Preisgeld
Sieger 8.000 US-$
Finalist 5.000 US-$
3. Platz 3.600 US-$
4. Platz 2.600 US-$
5.–6. Platz 2.000 US-$
7.–8. Platz 1.600 US-$
9.–12. Platz 1.200 US-$
13.–16. Platz 850 US-$
17.–24. Platz 550 US-$
25.–32. Platz 300 US-$
Gesamt 41.000 US-$

Rangliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden ist die Rangliste der 32 bestplatzierten Spieler angegeben.[2]

Platz Spieler
1
SchottlandSchottland Jayson Shaw
2
FinnlandFinnland Mika Immonen
3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rodney Morris
4
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Dechaine
5
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Earl Strickland
DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann
7
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Archer
MexikoMexiko Ernesto Domínguez
9
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brandon Shuff
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerry Crowe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hunter Lombardo
13
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeremy Sossei
PhilippinenPhilippinen Warren Kiamco
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Guimond
KanadaKanada John Morra
Platz Spieler
17
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shaun Wilkie
KanadaKanada Danny Hewitt
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Esbon Worden
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robb Saez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Davis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Daya
KanadaKanada Alain Parent
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Yednak
25
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Krah
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Fernandez
IrlandIrland Karen Corr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom D’Alfonso
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Caroline Pao
KanadaKanada Martin Daigle
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Hatch
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Damon Sobers

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spielplan auf azbilliards.com
  2. Rangliste auf azbilliards.com