Typhusimpfstoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Typhusimpfstoff ist ein Impfstoff gegen das Bakterium Salmonella typhi, dem Erreger der Typhus-Erkrankung.[1] Die WHO empfiehlt die programmatische Verwendung von Typhusimpfstoffen zur Kontrolle von Typhus.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zugelassenen Typhusimpfstoffe vermitteln eine Immunität[2] bei 53 % bis 78 % der Geimpften.[3] Der Typhusimpfstoff wird von der WHO für Reisende in Typhus-Risikogebiete und für Personen mit erhöhtem Expositionsrisiko empfohlen.[4]

Drei Typhusimpfstoffe sind derzeit zugelassen:

  1. der per Injektion verabreichte Konjugatimpfstoff als Konjugat des Vi-Polysaccharid-Antigens mit dem Toxoid des Tetanustoxins namens TCV (typhoid conjugate vaccine, genauer: Vi-TT),[1]
  2. der oral verabreichte attenuierte Impfstoff Ty21a,[1]
  3. der per Injektion verabreichte Untereinheiten-Impfstoff Vi capsular polysaccharide vaccine (ViPS).[1]

Die Einführung des TCV-Impfstoffs soll in Ländern mit einer hohen Belastung von Typhus oder resistenten S. Typhi priorisiert werden.[1] Nach einem Monat besteht eine Immunität in 87,1 % der Geimpften.[1] Der Impfschutz hält vermutlich fünf Jahre.[1] TCV enthält 25 μg des Konjugats.[1]

Ty21a ist für Menschen ab sechs Jahren zugelassen. Eine Wiederholungsimpfung wird alle fünf Jahre empfohlen.[5] Dabei entsteht in ungefähr 50 % der Geimpften eine Immunität für drei Jahre.[6] Die durch diesen Impfstoff erzeugte Immunität ist nach sieben Jahren noch in 62 bis 77 % der Geimpften vorhanden.[7] Ty21a-Typhusimpfstoffe enthalten zwei bis sechs Milliarden CFU an lebenden Salmonellen[1] und fünf bis 50 Milliarden tote CFU[5] des Impfstammes S. typhi Ty21.[1]

Das Vi capsular polysaccharide vaccine ist ab zwei Jahren zugelassen mit empfohlenen Wiederholungsimpfungen nach drei Jahren.[8] Nach sieben Tagen besteht ein Impfschutz.[1] Dieser Impfstoff erzeugt eine Immunität in etwa 66 % der Geimpften im ersten Jahr[6] und in 45 % bis 69 % der Geimpften im zweiten Jahr.[6] ViPS enthält 25 μg des Antigens.[1]

Der Typhusimpfstoff befindet sich auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation.[9]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Typhusimpfstoff war ein inaktivierter Impfstoff und wurde 1896 von Almroth Edward Wright entwickelt,[7] wird aber aufgrund der Nebenwirkungen nicht mehr verwendet.[8] Ein weiterer Typhusimpfstoff wurde von Eugen Haagen entwickelt.

Handelsnamen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Konjugatimpfstoff: Typbar-TCV und PedaTyph[1]
  • Vi polysaccharide vaccine: Typhim Vi, Typherix[8]
  • Ty21a: Vivotif[8]
  • Kombinationsimpfstoff mit einem Hepatitis-A-Impfstoff: ViATIM, Hepatyrix[8]
  • In Kapseln: Typhoral L

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m World Health Organization: Typhoid vaccines: WHO position paper – March 2018. In: Weekly epidemiological record. Band 93, Nr. 13, S. 153–172 (who.int).
  2. J Wain, RS Hendriksen, ML Mikoleit, KH Keddy, RL Ochiai: Typhoid fever. In: The Lancet. 385, Nr. 9973, 21. März 2015, S. 1136–45. doi:10.1016/s0140-6736(13)62708-7. PMID 25458731.
  3. E Anwar, E Goldberg, A Fraser, CJ Acosta, M Paul, L Leibovici: Vaccines for preventing typhoid fever. In: The Cochrane database of systematic reviews. 1, 2. Januar 2014, S. CD001261. doi:10.1002/14651858.CD001261.pub3. PMID 24385413.
  4. Typhoid vaccines: WHO position paper. In: Wkly Epidemiol Rec.. 83, Nr. 6, 8. Februar 2008, S. 49–59. PMID 18260212.
  5. a b FDA: Vivotif: Typhoid Vaccine Live Oral Ty21a.
  6. a b c R. Milligan, M. Paul, M. Richardson, A. Neuberger: Vaccines for preventing typhoid fever. In: The Cochrane database of systematic reviews. Band 5, 05 2018, S. CD001261, doi:10.1002/14651858.CD001261.pub4, PMID 29851031.
  7. a b Fraser A, Goldberg E, Acosta CJ, Paul M, Leibovici L: Vaccines for preventing typhoid fever. In: Cochrane Database Syst Rev. Nr. 3, 2007, S. CD001261. doi:10.1002/14651858.CD001261.pub2. PMID 17636661.
  8. a b c d e C Helfand, C Helfand: PaxVax joins the marketed vaccines club with Crucell typhoid buy. FierceVaccines, . Archiviert vom Original am 2. April 2015 (Abgerufen am 8. Juni 2015).
  9. WHO Model List of EssentialMedicines. In: World Health Organization. Oktober 2013. Abgerufen am 22. April 2014.