USS New Hampshire (SSN-778)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die New Hampshire vor ihrer Taufe in der Werft
Die New Hampshire vor ihrer Taufe in der Werft
Übersicht
Bestellung 14. August 2003
Kiellegung 30. April 2007
Stapellauf 21. Februar 2008
1. Dienstzeit Flagge
Indienststellung 25. Oktober 2008
Technische Daten
Verdrängung

7925 Tonnen getaucht

Länge

115 m

Breite

10,4 m

Tiefgang

9,5 m

Besatzung

134

Antrieb

Ein S9G-Reaktor, Düsenringpropeller

Geschwindigkeit

25+ Knoten

Bewaffnung

4 Torpedorohre, 12 vertikale Raketenstartrohre

Die USS New Hampshire (SSN-778) ist ein Atom-U-Boot der United States Navy. Sie gehört der Virginia-Klasse an und wurde nach dem US-Bundesstaat New Hampshire benannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SSN-778 wurde 2003 als fünftes Boot ihrer Klasse genehmigt, 2007 wurde der Kiel gelegt. Bauwerft war Electric Boat, wo am 21. Februar 2008 auch der Stapellauf stattfand. Taufpatin bei der am 21. Juni 2008 stattfindenden Taufe des U-Bootes war Cheryl McGuinness, die Witwe von Tom McGuinness, der Copilot auf American-Airlines-Flug 11 war, als dieser für die Terroranschläge am 11. September 2001 gekapert wurde. Dank verbesserter Bautechniken sind von der Kiellegung bis zur Indienststellung bei der New Hampshire erstmals bei einem Boot dieser Klasse nur rund 18 Monate vergangen. Damit wurde das Boot acht Monate vor der ursprünglichen Planung fertiggestellt, wodurch 54 Millionen US-Dollar eingespart werden konnten.[1]

Die Indienststellung fand am 25. Oktober 2008 in der Portsmouth Naval Shipyard statt. Im Mai 2009 nahm die New Hampshire an der Übung Joint Warrior im Nordatlantik teil. Im Anschluss nahm das U-Boot in Haakonsvern an Feierlichkeiten der norwegischen Marine teil. Im März 2011 begann die New Hampshire zusammen mit der USS Connecticut (SSN-22), ICEX, eine Übung zur Kriegsführung in arktischen Gewässern. Auf der Fahrt musste am 19. März der Sauerstoff-Aufbereiter außer Betrieb genommen und auf Sauerstoffkerzen umgeschaltet werden. Die Navy sprach von einem unbedeutenden Defekt, der keine Gefährdung für die Besatzung darstellte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: USS New Hampshire (SSN-778) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Navy Times: New Hampshire christened as newest attack sub@1@2Vorlage:Toter Link/www.navytimes.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (engl.)