Liste der U-Boote der Virginia-Klasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der U-Boote der Virginia-Klasse enthält alle Einheiten der Virginia-Klasse der United States Navy. Bei dieser Klasse handelt es sich um nuklear angetriebene Jagd-U-Boote (SSN). Mit 13 in Dienst gestellten U-Booten (Nov. 2016) und weiteren Bestellungen, wird sie voraussichtlich Mitte des 21. Jahrhunderts das Rückgrat der US-amerikanischen Jagd-U-Boot-Flotte bilden.

Vorgänger der Virginia-Klasse-Klasse sind die Los-Angeles-Klasse und die Seawolf-Klasse.

Bau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flight I Die ersten vier Boote (SSN-774 bis SSN-777) wurden im September 1998 bestellt. Ein Jahr danach wurde die USS Virginia auf Kiel gelegt. Fünf Jahre später wurde sie in Dienst gestellt.

Flight II (SSN-778 bis SSN-783) Bei diesem Flight wurden hauptsächlich der Bau anders organisiert (vier Rumpfabschnitte anstatt zehn), was Kosten einspart und die Bauzeit verkürzt. Die Bauzeit der New Hampshire (SSN-778) war ein Viertel kürzer als bei der Virginia (SSN-774)

Flight III (SSN-784 bis SSN-791) Diese Verbesserungen umfassen z.B die Entfernung der zwölf vertikalen Startrohre durch zwei Revolvermagazine mit je sechs Startrohren. Bei diesen Magazinen handelt es sich um eine modifizierte Version der Geräte, die bei den zu SSGN umgerüsteten Booten der Ohio-Klasse zum Einsatz kommen. Diese Maßnahme soll die Anschaffungs- und Wartungskosten reduzieren. Das erste U-Boot dieses Flights wurde im Mai 2012 auf Kiel gelegt. Weiterhin wird ab diesem Flight ein neues Sonar-System eingebaut.

Flight IV (SSN-792 bis SSN-801) Hier wird die Anzahl der notwendigen Werftaufenthalte während der Lebensdauer von vier auf drei verkürzt.

Flight V (SSN-802 bis SSN-805) Bei diesem Baulos wird voraussichtlich das Virginia Payload Module zum Einsatz kommen, was eine Verbesserung der Fähigkeit für Landangriffe bringt.

Die U-Boote der Virginia-Klasse werden bei zwei verschiedenen Werften gebaut: Electric Boat und Newport News Shipbuilding fertigen jeweils Komponenten für die U-Boote, die alternierend auf beiden Werften zusammengefügt werden.

Name der Werft Anzahl
Electric Boat 16
Newport News Shipbuilding 12

Ab SSN-778 wurden alle Einheiten vorzeitig ausgeliefert.[1]

Acht U-Boote befinden sich derzeit im Bau, weitere sieben Einheiten sind genehmigt. Die Navy will mindestens 30 Schiffe dieser Klasse bestellen.

Stationierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13 U-Boote sind in drei unterschiedlichen Häfen stationiert. Eine Übersicht ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Heimathafen Anzahl
Pearl Harbor 4
Groton 8
Norfolk 1
Liste der U-Boote der Virginia-Klasse (USA)
Pearl Harbor
Pearl Harbor
Groton
Groton
Norfolk
Norfolk
Heimathäfen

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Name und Kennung

In dieser Spalte wird der Name (z.B “USS Virginia”), sowie die Kennung genannt (SSN-774) genannt.

  • Kiellegung und Bauwerft

Bei der Kiellegung wird das Jahr genannt, in welchem das U-Boot auf Kiel gelegt wurde. Die Buchstaben darunter geben die jeweilige Bauwerft an. “NNS” steht für Newport News Shipbuilding und “EB” für Electric Boat.

  • Stapellauf

Hier wird das genaue Datum angegeben, an welchem das Schiff vom Stapel gelassen wurde.

  • Indienststellung

Diese Spalte gibt das genaue Datum an, wann das U-Boot in Dienst gestellt wurde.

  • Bild

Hier ist immer ein Bild des U-Bootes zu sehen.

  • Bemerkung

Die Spalte Bemerkung zeigt weitere Besonderheiten des Schiffes auf, z.B: zu welchem Flight es gehört.

  • Heimathafen

Hier wird der jeweilige Heimathafen des U-Bootes genannt.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name + Kennung Kiellegung
Bauwerft
Stapellauf Indienststellung Bild Bemerkung Heimathafen
Stand: Nov. 2016
USS Virginia (SSN-774) [2]   1999
EB
08. Aug. 2003 23. Okt. 2004
US Navy 040730-N-1234E-002 PCU Virginia (SSN 774) returns to the General Dynamics Electric Boat shipyard.jpg
Flight I
Typschiff der Klasse
Groton
USS Texas (SSN-775) [3]   2002
NNS
09. Apr. 2005 09. Sep. 2006
US Navy 111223-N-UK333-043 The Virginia-class submarine USS Texas (SSN 775) returns to Joint Base Pearl Harbor-Hickam.jpg
Flight I Pearl Harbor
USS Hawaii (SSN-776) [4]   2004
EB
28. Apr. 2006 05. Mai 2007
US Navy 100924-N-5539C-013 The Virginia-class attack submarine USS Hawaii (SSN 776) enters Apra Harbor for a scheduled port visit.jpg
Flight I Pearl Harbor
USS North Carolina (SSN-777) [5]   2004
NNS
05. Mai 2007 03. Mai 2008
USS North Carolina DVIDS101131.jpg
Flight I
Hatte Probleme mit Schweißnähten [6]
Pearl Harbor
USS New Hampshire (SSN-778) [7]   2007
EB
21. Feb. 2008 25. Okt. 2008
US Navy 090722-N-3090M-121 The Virginia-class attack submarine USS New Hampshire (SSN 778) returns home after its maiden deployment to the U.S. European Command area of responsibility.jpg
Flight II
Wurde 8 Monate früher als geplant geliefert. [8]
Groton
USS New Mexico (SSN-779) [9]   2008
EB
17. Jan. 2009 27. Mär. 2010
The attack submarine USS New Mexico (SSN 779) surfaces at Ice Camp Nautilus in the Arctic Ocean during Ice Exercise (ICEX) 2014 March 22, 2014 140322-N-RB579-390.jpg
Flight II Groton
USS Missouri (SSN-780) [10]   2008
EB
20. Nov. 2009 31. Juli 2010
USS Missouri (SSN-780) arrives at New London in December 2103.JPG
Flight II Groton
USS California (SSN-781) [11]   2009
NNS
13. Nov. 2010 29. Okt. 2011
Flickr - Official U.S. Navy Imagery - USS California at sea during sea trials..jpg
Flight II Groton
USS Mississippi (SSN-782) [12]   2010
EB
13. Sep. 2011 02. Juni 2012
Mississippi (SSN 782) in the Atlantic Ocean.jpg
Flight II Pearl Harbor
USS Minnesota (SSN-783) [13]   2011
NNS
03. Nov. 2012 07. Sep. 2013
USS Minnesota arrives at Submarine Base New London 140110-N-UM744-002.jpg
Flight II
Wurde 11 Monate früher als geplant geliefert.
Groton
USS North Dakota (SSN-784) [14]   2012
EB
29. Aug. 2013 25. Okt. 2014
USS North Dakota (SSN-784) at sea in August 2014.JPG
Flight III Groton
USS John Warner (SSN-785) [15]   2013
NNS
06. Sep. 2014 01. Aug. 2015
Commissioning of USS John Warner (SSN-785) - Manning the rails.jpg
Flight III Norfolk
USS Illinois (SSN-786) [16]   2014
EB
08. Sep. 2015 29. Okt. 2016
USS Illinois (SSN-786) is delivered to Naval Submarine Base New London on 30 August 2016.JPG
Flight III Groton
USS Washington (SSN-787) [17]   2014
NNS
25. Mär. 2016 Flight III
[18]
USS Colorado (SSN-788) [19]   2015
EB
29. Dez. 2016 Flight III
Im Bau
USS Indiana (SSN-789) [20]   2015
NNS
09. Juni 2017[21][22] Flight III
Im Bau
USS South Dakota (SSN-790) [23]   2016
EB
Flight III
Im Bau
USS Delaware (SSN-791) [24]   2016
NNS
Flight III
Im Bau
USS Vermont (SSN-792) [25]
EB
Flight IV
Im Bau
USS Oregon (SSN-793) [26]
EB
Flight IV
Im Bau
USS Montana (SSN-794) [27]
NNS
Flight IV
Im Bau
USS Hyman G. Rickover (SSN-795) [28]
EB
Flight IV
Genehmigt
USS New Jersey (SSN-796) [29]
NNS
Flight IV
Genehmigt
USS Iowa (SSN-797)
EB
Flight IV
Genehmigt
USS Massachusetts (SSN-798)
NNS
Flight IV
Genehmigt
USS Idaho (SSN-799)
EB
Flight IV
Genehmigt
USS Arkansas (SSN-800) [30]
NNS
Flight IV
Genehmigt
USS Utah (SSN-801)
EB
Flight IV
Genehmigt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kategorie:Virginia-Klasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bruns, Sebastian: Weltseemacht und maritime Sicherheit: Ausgewählte Strategien, Kapazitäten und Herausforderungen der Vereinigten Staaten von Amerika, in: Sebastian Bruns/Kerstin Petretto/David Petrovic, Maritime Sicherheit. VS-Verlag Wiesbaden, 2013 (ISBN 978-3-531-18479-1), S. 165–182.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frühzeitige Auslieferung. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 4. Juni 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/www.navytimes.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.(engl.)
  2. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-774). Archiviert vom Original am 14. Mai 2011; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  3. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-775). Archiviert vom Original am 14. Mai 2011; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  4. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-776). Archiviert vom Original am 29. Januar 2011; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  5. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-777). Archiviert vom Original am 14. Mai 2011; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  6. Schweißnahtproblem. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 2. Juni 2013.@1@2Vorlage:Toter Link/www.navytimes.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.(engl.)
  7. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-778). Archiviert vom Original am 14. Mai 2011; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  8. Frühzeitige Auslieferung. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 2. Juni 2012.@1@2Vorlage:Toter Link/www.navytimes.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.(engl.)
  9. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-779). Archiviert vom Original am 29. Januar 2011; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  10. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-780). Archiviert vom Original am 13. Dezember 2010; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  11. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-781). Archiviert vom Original am 2. Mai 2012; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  12. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-782). Archiviert vom Original am 2. Mai 2012; abgerufen am 26. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  13. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-783). Archiviert vom Original am 5. Dezember 2015; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  14. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-784). Archiviert vom Original am 27. Juli 2016; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  15. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-785). Archiviert vom Original am 2. Juni 2016; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  16. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-786). Archiviert vom Original am 15. Dezember 2015; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  17. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-787). Archiviert vom Original am 9. Mai 2012; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  18. L’US Navy prend livraison de son 14ème Virginia. 30. Mai 2017, abgerufen am 30. Mai 2017.
  19. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-788). Archiviert vom Original am 10. Dezember 2015; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  20. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-789). Archiviert vom Original am 27. Januar 2012; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  21. Mise à l’eau du 16ème SNA du type Virginia. 14. Juni 2017, abgerufen am 15. Juni 2017 (französisch).
  22. Photo Release--Huntington Ingalls Industries Launches Virginia-Class Submarine Indiana (SSN 789). 9. Juni 2017, abgerufen am 15. Juni 2017 (englisch).
  23. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-790). Archiviert vom Original am 26. Januar 2012; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  24. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-791). Archiviert vom Original am 26. Januar 2012; abgerufen am 15. April 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  25. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-792). Archiviert vom Original am 27. Juli 2016; abgerufen am 1. August 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  26. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-793). Archiviert vom Original am 27. Juli 2016; abgerufen am 1. August 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  27. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-794). Archiviert vom Original am 27. Juli 2016; abgerufen am 1. August 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  28. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-795). Archiviert vom Original am 27. Juli 2016; abgerufen am 1. August 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  29. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-796). Archiviert vom Original am 27. Juli 2016; abgerufen am 1. August 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil
  30. Eintrag im Naval Vessel Register (SSN-800). Archiviert vom Original am 28. Juni 2016; abgerufen am 28. Juni 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nvr.navy.mil