Unisphere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Unisphere
The Unisphere während der Weltausstellung 1964–1965

Die Unisphere ist ein 1964 errichtetes Bauwerk der Weltausstellung in New York City. Sie befindet sich im Flushing-Meadows-Park in Queens. Die Weltkugel besteht aus Stahl, ist 42 Meter hoch und 350 Tonnen schwer. Der Durchmesser beträgt 37 Meter. Drei Ringe umgeben die Unisphere, die für die Umlaufbahnen von Satelliten stehen. Sie erinnert die Bewohner von Queens daran, dass ihre Nachbarn aus allen Teilen der Welt stammen. Entworfen wurde die Unisphere vom US-amerikanischen Ingenieur und Landschaftsarchitekten Gilmore David Clarke.

Restaurierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1989 beschloss das New York City Department of Parks and Recreation mehrere Millionen Dollar in die Restauration des Flushing Meadows-Corona Parks zu investieren. Ein Teil des Projektes war die Restaurierung der Unisphere. Diese begann 1993 und beinhaltete die Entfernung von Rost und Schmutz. Außerdem wurden 96 Wasserfontänen installiert.

Besteigung der Unisphere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unisphere wurde 1976 von dem Kletterer George Willig und Jerry Hewitt als Teil des Kurzfilms The Third Stone (Regie: Paul Hornstein) bestiegen. 2019 wurde sie von Glen Schleyer, einem Mitglied von Extinction Rebellion, bestiegen. Schleyer wollte auf die Feuer im Regenwald 2019 aufmerksam machen.[1]

In der Populärkultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Unisphere taucht in zahlreichen Filmen, Musikvideos und Fernsehserien auf, unter anderem in Men in Black; Law & Order: Criminal Intent; Black Rain oder King of Queens.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Unisphere – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elizabeth Kim: Man Climbs World's Fair Unisphere To Draw Attention To Climate Change. 9. September 2019. Archiviert vom Original am September 10, 2019. Abgerufen am 14. September 2019.

Koordinaten: 40° 44′ 47″ N, 73° 50′ 42,4″ W