Universität Konyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KYU -GCC Bdg.jpg
Koreanische Schreibweise
Koreanisches Alphabet: 건양대학교
Revidierte Romanisierung: Geonyangdaehakgyo
McCune-Reischauer: Kŏnyangdaehakgyo

Die Universität Konyang ist eine private Universität in Nonsan, Südkorea. Außerdem hat sie einen Zweig in Daejeon, an dem Mediziner und Krankenschwestern ausgebildet werden und einen Zweig für außeruniversitärischen Unterricht in Gyeryong.

Die Universität wurde 1991 gegründet. 2009 waren etwa 10.000 Studenten an der Universität eingeschrieben. Davon waren etwa 5 % Ausländer, fast alle aus China. Der Gründer und jetzige Präsident ist Kim Hee-soo.

2010 wurde die Universität und zehn andere südkoreanische Universitäten als Empfängern Gelder eines Programms namens Advancement of College Education (ACE) program.[1][2][3]

Konyangs Motto ist „Wahrheit, Kreativität und Dienstleistung“.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

교육과정안내, 2007학년도 (Konyang University)

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 김희수 건양대 총장, 7대 총장으로 취임. In: asiae.co.kr. 30. Januar 2011, abgerufen am 5. März 2012 (koreanisch).
  2. 김희수 총장, 건양대 제7대 총장 재취임 화제. In: Daejon Ilbo. 29. Januar 2011, abgerufen am 5. März 2012 (koreanisch).
  3. 11 Universities Win Extra Gov't Funding. In: Chosun Ilbo. 10. Juni 2010, abgerufen am 5. März 2012 (englisch).