Universität Novi Pazar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Internationale Universität Novi Pazar
Logo
Gründung 2002
Trägerschaft Waqf
Ort Novi Pazar, Serbien
Leitung Mevlud Dudić
Studenten 4.000
Website www.uninp.edu.rs

Die Universität Novi Pazar oder auch Internationale Universität Novi Pazar (serbisch: Универзитет у Новом Пазару / Univerzitet u Novom Pazaru) ist eine Universität in Novi Pazar, Serbien. Sie wurde 2002 gegründet und gliedert sich heute in sechs Fakultäten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität Novi Pazar wurde 2002 auf Initiative des damaligen Premierministers Serbiens Zoran Đinđić gegründet. Neben der Republik Serbien beteiligten sich zudem noch weitere 200 Stifter. Die Universität wurde als Waqf, Stiftung, nach Vorbild von Universitäten in islamischen Staaten organisiert, womit sie weder staatlich noch privat und als solche die derzeit einzige in Südosteuropa ist. Die Universität Novi Pazar war die erste Universität Serbiens, welche die Bologna-Erklärung akzeptierte.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daneben gibt es Abteilungen in Belgrad, Niš, Subotica und Pančevo.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielle Webseite der Universität Novi Pazar