Upack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Upack
Upack.png
WinUpack 0.39final unter Windows XP
Basisdaten
Entwickler Dwing
Aktuelle Version WinUPack: 0.39final / UPack: 0.399
(5. April 2006)
Betriebssystem Windows
Kategorie Datenkompression
Lizenz Freeware
deutschsprachig nein (chinesisch, englisch, russisch)
www.wex.cn

Upack (WinUpack) ist ein Freeware-Datenkompressionsprogramm für Windows.

Mit Upack lassen sich Windows EXE-Dateien (nicht .NET) transparent komprimieren (d. h. ohne sichtbares vorheriges Entpacken ausführen).

Vorteil dieses Programmes gegenüber anderen seiner Art ist die kostenlose Verfügbarkeit und die gute Packrate, denn es basiert auf dem LZMA, welcher auch bei 7-Zip verwendet wird.

Verschleierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut SecureWorks ist Upack auch verbreitet zur Verschleierung in Malware, und wird z. B. im trojanischen Pferd Gozi eingesetzt[1]. Eine ähnliche Funktion wird jedoch von jeder Kompressionssoftware für ausführbare Dateien geboten, lediglich wird der Erfolg der Verschleierung beeinflusst durch die Verbreitung und ob der Algorithmus von Antiviren-Software erkannt wird.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://secureworks.com/research/threats/gozi/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]