Uphuser Meer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uphuser Meer
Uphuser Meer (Süd- und Westseite), rechter Hand das Landschaftsschutzgebiet
Uphuser Meer (Süd- und Westseite), rechter Hand das Landschaftsschutzgebiet
Geographische Lage Niedersachsen
Städte am Ufer Emden
Daten
Koordinaten 53° 22′ 32″ N, 7° 16′ 31″ OKoordinaten: 53° 22′ 32″ N, 7° 16′ 31″ O
Uphuser Meer (Niedersachsen)
Uphuser Meer

Besonderheiten

Hochmoorsee

Das Uphuser Meer ist ein Binnensee auf dem Gebiet der Stadt Emden in Ostfriesland. Es liegt im Stadtteil Uphusen.

Der See wird in erster Linie als Naherholungsgebiet genutzt. An seinem Ostufer befindet sich eine Ferienhauskolonie. Öffentlich zugängliche Plätze an dieser Seeuferseite gibt es daher kaum. Auf dem Uphuser Meer finden Segelregatten statt, die zumeist vom Freizeit- und Wassersportverein Uphuser Meer ausgerichtet werden, der am See sein Domizil hat. Zudem ist Angeln als Freizeitaktivität beliebt.

Das Uphuser Meer ist über das Neue Tief mit dem Fehntjer Tief und damit sowohl mit dem innerostfriesischen Wasserstraßennetz als auch – über den Emder Hafen und seine Seeschleusen – mit der Hochsee verbunden.

Das Westufer des Sees ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen und nicht zugänglich.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Uphuser Meer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien