Urban Cowboy (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelUrban Cowboy
OriginaltitelUrban Cowboy
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1980
Länge135 Minuten
AltersfreigabeFSK 16[1]
Stab
RegieJames Bridges
DrehbuchJames Bridges,
Aaron Latham
ProduktionRobert Evans,
Irving Azoff
MusikRalph Burns
KameraReynaldo Villalobos (als Ray Villalobos)
SchnittDavid Rawlins
Besetzung

Urban Cowboy ist ein Filmdrama des Regisseurs James Bridges aus dem Jahr 1980 mit John Travolta in der Hauptrolle.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der junge Hilfsarbeiter Bud Davis zieht aus der ländlichen Kleinstadt Spur in Texas nach Pasadena, Texas. Er wohnt vorübergehend bei seinem Onkel Bob und seiner Tante Corene und findet Arbeit bei einer Raffinerie im Osten der Ölmetropole Houston. Seine Abende verbringt er in dem riesigen Saloon „Gilley’s Club“, wo er sein Talent auf dem mechanischen Bullen beweist.

Er lernt die junge Frau Sissy kennen, heiratet sie, verliert sie und gewinnt sie schließlich wieder zurück.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charlie Daniels 1979 auf der Bühne des „Gilley’s“.

Der reale „Gilley’s Club“ mit Platz für 5500 Besucher in Pasadena diente als Kulisse für den Großteil des Films. Der Club-Betreiber Mickey Gilley spielt sich ebenso wie Charlie Daniels als Leader der Hausband selbst.[2]

Der Journalist und Drehbuchautor Aaron Latham stammt selbst aus Spur in Texas. Er veröffentlichte ein umfangreiches Tagebuch über die Entstehung des Films.[3]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, dass der Film ein „[l]angatmiges Rührstück“ sei und der „Handlungsort und Songs ebenso Staffage bleiben wie die unkritisch reproduzierten Western-Mythen“.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darstellerin Debra Winger war 1981 in den Kategorien Beste Nachwuchsdarstellerin und Beste Nebendarstellerin für den Golden Globe Award nominiert. Zudem erhielt sie eine Nominierung für den BAFTA Film Award.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Urban Cowboy. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 12. Februar 2013.
  2. Mickey Gilley: Cowboy Chic to Stay? Reading Eagle, 30. November 1980, abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).
  3. Aaron Latham: Diary of Urban Cowboy. Starring John Travolta, Debra Winger, Scott Glenn No.1. Abgerufen am 12. Februar 2013 (englisch).