VR-Baureihe Sv12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von VR-Baureihe Dv12)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sv 12 / Sr12 / Dv12 / Sv1
Dv12 2745 in Savonlinna
Dv12 2745 in Savonlinna
Nummerierung: 2501–2568, 2601–2664, 2701–2760
Anzahl: 192
Hersteller: Valmet, Lokomo
Baujahr(e): 1964–1984
Achsformel: B'B'
Spurweite: 1524 mm
Länge über Puffer: 14000 mm
Drehzapfenabstand: 7000 mm
Drehgestellachsstand: 2650 mm
Gesamtradstand: 9650 mm
Dienstmasse: 62.2 t (2701–2760)
Radsatzfahrmasse: 15,6 t
Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h (85 km/h)
Anfahrzugkraft: 20000 kg
Leistungskennziffer: 16,1 kW/t
Treibraddurchmesser: 1000 mm
Antrieb: dieselhydraulisch
Übersetzungsstufen: 2 (Personen + Güterzüge)
Bremse: Druckluftbremse
Besonderheiten: Vielfachsteuerung möglich

Die Baureihe Sv12 ist eine finnische Diesellokomotive für den Mehrzweckbetrieb.

Technik der Lokbaureihe[Bearbeiten]

Technisch ist sie mit der Baureihe V 100.2 der DB verwandt, die Drehgestelle entsprechen denen der V 160-Familie. Sie hat ein Stufengetriebe mit zwei Gängen, den T-Gang (85 km/h Höchstgeschwindigkeit) für den Güterverkehr und den M-Gang (125 km/h Höchstgeschwindigkeit) für den Reisezugverkehr.

Zwischen 1964 und 1984 wurden 192 Stück gebaut. Lokomotiven mit geraden Betriebsziffern baute die Firma Valmet Oy in Tampere, Lokomotiven mit ungeraden Betriebsziffern stammen von dem Lokomotivhersteller Rauma-Repola Oy. Die Fertigung erfolgte in fünf Intervallen:

  • 1963–1965 (Nummern 2501 bis 2568)
  • 1966–1968 (Nummern 2701 bis 2748)
  • 1971–1972 (Nummern 2749 bis 2760)
  • 1974–1980 (Nummern 2601 bis 2656)
  • 1983–1984 (Nummern 2657 bis 2664)

VR-Baureihe Sr12[Bearbeiten]

Zwischen 1965 und 1968 wurden 48 Lokomotiven und im Zeitraum von 1971 bis 1972 zwölf weitere Lokomotiven einer etwas schwerer Varianten der Sv12 gebaut. Diese als Baureihe Sr12 bezeichneten Lokomotiven wurden mit der Änderung des Baureihensystems 1976 in die Baureihe Dv12 integriert.[1][2]

VR-Baureihe Dv12[Bearbeiten]

Am 1. Januar 1976 erfolgte eine Änderung des finnischen Baureihensystems. Im Zuge dieser Umstellung wurde die Baureihe nunmehr als VR-Baureihe Dv12 bezeichnet.[3]

VR-Baureihe Sv1[Bearbeiten]

Die Dv12 2501 wurde zwischen 1978 und 1980 in der Werkstatt Hyvinkää in eine Elektrolokomotive umgebaut und erhielt die Baureihenbezeichnung Sv1 mit der Betriebsnummer 3201.[1] Die Lokomotive wurde zuerst im Güterverkehr und später mit Reisezügen zwischen Helsinki und Imatra eingesetzt. Dazu erhielt die Lok eine elektrische Bremse, die Motorleitung wurde auf 1.500 PS erhöht. Um die Bauteile für den elektrischen Antrieb unterzubringen, musste die Motorabdeckung vergrößert werden.

Die Sv1 wurde verwendet, um Elektromotoren mit Dreiphasen-Wechselstrom zu testen. Die Ergebnisse wurden bei der Entwicklung der Baureihe Dr16 verwendet. Die elektrischen Komponenten wurden von Strömberg geliefert, die später am Dr16-Projekt beteiligt war. Die Lokomotive wurde gelb lackiert und hatte schwarzen Streifen. Dieses Farbschema erhielt zudem ein anderer kurzlebiger Prototyp, die Dr15.

Nach vierjährigem Testbetrieb wurde die Sv1 wieder mit einem Dieselmotor ausgerüstet und erhielt die ursprüngliche Betriebsnummer.[4]

Einsatz und Verbleib[Bearbeiten]

Im Rangierbetrieb ist die Dv12 im Einsatz. Oftmals ist sie in Doppel- oder Dreifachtraktion anzutreffen. Die ersten Lokomotiven der Serie wurden wegen des rückläufigen Verkehrsaufkommens 2009 außer Betrieb genommen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b  Eonsuu, Tapio; Honkanen, Pekka; Pölhö, Eljas: uomen veturit osa 2. Moottorikalusto. 1995, ISBN 952-5060-02-0.
  2. Dv12. Details der Baugeschichte. Abgerufen am 25. Oktober 2014 (finnisch).
  3. Rautatie-UKK. 2.1.23. Miten veturit on nimetty? Mitä tarkoittaa esim. Sr1? In: www.resiinalehti.fi/. Abgerufen am 24. Oktober 2014 (finnisch).
  4. Veturitalli–Suomalaisia mahtivetureit. Abgerufen am 24. Oktober 2014 (finnisch).
  5. Suruliputus saatteli veturit viimeiselle matkalle. In: iltasanomat.fi. 14. Oktober 2009, abgerufen am 24. Oktober 2014 (finnisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: VR-Baureihe Dv12 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien