Vathy (Methana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vathy
Βαθύ
Vathy (Methana) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat GriechenlandGriechenland Griechenland
Region Attika
Regionalbezirk Inseln
Gemeinde Trizinia-Methana
Gemeindebezirk Methana
Ortsgemeinschaft Magelochori
Geographische Koordinaten 37° 36′ N, 23° 20′ OKoordinaten: 37° 36′ N, 23° 20′ O
Einwohner 129 (2011[1])
LAU-1-Code-Nr. 5208020402

Vathy (griechisch Βαθύ (n. sg.)) ist ein Fischerort an der Westküste der Vulkanhalbinsel Methana. Der kleine Hafen war schon in der Antike wichtig, da sich nur etwa 500 m südlich von ihm die Akropolis der antiken Stadt Methana befand. Diese wurde bereits von Pausanias beschrieben. Die Akropolis Paleokastro befindet sich am Strand Almyra, südlich des Hafens.

Vathy ist inzwischen ein beliebter Yachthafen und an Wochenenden überlaufen.

Der Fischerhafen Vathy auf Methana

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)