Verkehrsbetriebe Extertal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
vbe Verkehrsbetriebe Extertal GmbH
Verkehrsbetriebe Extertal logo.svg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Extertal-Bösingfeld
Webpräsenz Webpräsenz
Eigentümer Kreis Lippe (39,44%), Stadt Rinteln (11,48%), Landkreis Schaumburg (5,35%), vbe (43,73%)
Aufsichtsrat 6 Mitglieder
Geschäftsführung Sven Oehlmann
Verkehrsverbund Teutoowl „Westfalentarif“
Mitarbeiter ca. 250
Linien
Spurweite 1435 mm (Normalspur)
Eisenbahn 2
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse ca. 115
Länge Liniennetz
Eisenbahnlinien 23,5 km
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 3

Die Verkehrsbetriebe Extertal GmbH (vbe) ist ein Verkehrsdienstleister mit Sitz in Ostwestfalen-Lippe. Die Gesellschaft teilt sich in die Unternehmenszweige vbe, Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH und vbe Spedition GmbH. Ersterer unterhält die Schienennetze der Extertalbahn und der Begatalbahn. Bis Februar 2011 bestand ein Namenszusatz, der den Unternehmensteil Eisenbahn betonte: Verkehrsbetriebe Extertal-Extertalbahn GmbH.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gesellschaft wurde am 8. September 1924 von mehreren Gesellschaftern (Gemeinden und Elektrizitätswerk Wesertal) mit dem Namen Extertalbahn Aktiengesellschaft (EAG) gegründet. Die Extertalbahn wurde zwischen 1927 und 1929 in Betrieb genommen. Bereits 1930 setzte die Gesellschaft neben der Bahn auch Kraftomnibusse ein. Nachdem seit 1960, neben dem Eisenbahnverkehr, auch ein regionaler Güterkraftverkehr durch die EAG ins Leben gerufen wurde, boten sich dem Unternehmen immer wieder neue Möglichkeiten zu expandieren. Schließlich wurde der Güterkraftverkehr 1965 zu einer Speditionssparte ausgebaut.

Aufgrund der Weiterentwicklung zum Verkehrsunternehmen mit mehreren Sparten, wurde die Gesellschaft am 4. Dezember 1967 in vbe Verkehrsbetriebe Extertal - Extertalbahn GmbH umbenannt. Ab 1984 folgte die Gründung der Tochtergesellschaft vbe Spedition GmbH und 1993 die Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH. Das Eisenbahnnetz konnte durch den Kauf der Bahnstrecke BarntrupLemgo (Begatalbahn) im Jahre 2000 erweitert werden. Ein kurzer Streckenabschnitt dieser Strecke wurde 2007 für den Personennahverkehr in Betrieb genommen (Lemgo – Lemgo-Lüttfeld).

Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Karl Köhne Omnibusbetriebe GmbH

Die Busgesellschaft hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt und ist zu einem der großen Anbieter in Ostwestfalen-Lippe geworden. Sie betreibt regionale und innerstädtische Buslinien im Kreis Lippe und in den angrenzenden niedersächsischen Bereichen (u.a. Rinteln, Aerzen). 1994 beteiligte sie sich mit 33,3 % (seit 2008 50 %) an der neu gegründeten Stadtbus Lemgo GmbH. Zum 1. Januar 2008 wurde die Bussparte der vbe an die Tochter übergeben. Die Gesellschaft betreibt u.a. den Stadtbus Bad Salzuflen (im Auftrag der dortigen Stadtwerke) und den Stadtbus Detmold (Ende 2011 Gründung der Stadtbus Detmold GmbH mit zwei weiteren Partnern).

WeserWerreBus GmbH[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo WeserWerreBus GmbH

Die WeserWerreBus GmbH wurde im Dezember 2008 als Bietergemeinschaft gegründet, um die Linien im Bereich Bad Oeynhausen des Werre-Bus zu übernehmen. Gesellschafter waren zu jeweils 50 % die Omnibusverkehrsgesellschaft Bollmeyer mbH & Co KG in Bünde und die Omnibusbetriebe Karl Köhne. Die Anteile der Gesellschaft und die Linienkonzessionen liegen seit 1. Januar 2010 zu 100 % bei den Verkehrsbetrieben Karl Köhne als Alleingesellschafter [1].

vbe Spedition GmbH[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vbe Spedition GmbH besitzt ein Logistikzentrum in Bösingfeld. Anfang der 90er Jahre entstand außerdem ein auswärtiges Lager in Springe, dieses wurde zum August 2009 an eine Firma in Coppenbrügge vermietet. Zum Bestand gehört ein eigener Fuhrpark mit rund 25 Fahrzeugen (Sattelzugmaschinen mit -aufliegern, LKW mit Anhängern).

Beteiligungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Verkehrsbetriebe Extertal sind an der Westfalenbahn GmbH mit 25 % beteiligt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Karl Köhne Omnibusbetriebe übernimmt Omnibuslinenverkehr Detmold – Horn/Bad Meinberg (Memento vom 8. Januar 2011 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 52° 4′ 11,7″ N, 9° 6′ 33″ O