VfR Laboe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
VfR Laboe
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Verein für Rasensport
Laboe von 1926 e.V.
Sitz Laboe, Schleswig-Holstein
Gründung 31. März 1926
Farben schwarz-weiß
Präsident Michael Schnoor
Website www.vfrlaboe.de
Erste Mannschaft
Cheftrainer Mikica Mladenovic
Spielstätte Stoschplatz
Plätze n.b.
Liga Verbandsliga Schleswig-Holstein Ost
2017/18 1. Platz
Heim
Auswärts

Der Verein für Rasensport Laboe ist ein Sportverein aus Laboe in Schleswig-Holstein mit den Sparten Fußball, Tischtennis und Skat. Die erste Herrenmannschaft spielt 2015/16 in der Verbandsliga Nord-Ost.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde Ende März 1926 als Laboer Fußballverein gegründet. Acht Monate später folgte eine Umbenennung in Rasensport Laboe, seit 1945 trägt er den heutigen Namen VfR Laboe. Erste nennenswerte Erfolge gab es 1948, als man den Aufstieg in die Landesliga schaffte. Doch dort konnte sich die Mannschaft nicht lange halten. Bis in die Kreisklasse musste man nach und nach.

Die größte Zeit sollte noch folgen. Das waren die 1970er Jahre, als man innerhalb von vier Jahren dreimal bis zur Verbandsliga aufstieg. Im Jahr 1976 hatte sich das Team für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal qualifiziert. Dort unterlag man der SVO Germaringen mit 0:9.

Nachdem die 1. Mannschaft zwischenzeitlich in der Kreisklasse bzw. Bezirksklasse war, spielt sie seit der Saison 2013/14 wieder in der Verbandsliga Schleswig-Holstein Nord-Ost.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tabelle bei Fußball.de