Victoria Aveyard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Victoria Aveyard (* 27. Juli 1990 in East Longmeadow, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Autorin für Jugendbücher.

Aveyard schloss ihre Studien mit einem Bachelor of Fine Arts 2012 an der University of Southern California ab. Sie veröffentlichte bisher (Juli 2017) drei Romane, von denen drei auch in deutscher Sprache verlegt wurden. Es handelt sich bei der Red Queen Serie um eine Dystopie, die in einer entfernten, postapokalyptischen Zukunft im nordamerikanischen Nordosten spielt. Es existieren feudale Herrschaftsstrukturen, wobei die brutal herrschende Elite aus sogenannten Silvers (Silbernen) besteht, die über übernatürliche Kräfte verfügen.

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Red Queen. 2015.
    • deutsch: Die Farben des Blutes: Die rote Königin. Carlsen, Hamburg 2015, ISBN 978-3-551-58326-0. (Übersetzung: Birgit Schmitz)
  • Glass Sword. 2016.
  • King's Cage. 2017

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die rote Königin. In: FAZ. 31. August 2016, S. 11.
  2. „Die Rote Königin“ von Victoria Aveyard mit dem Buxtehuder Bullen 2015 ausgezeichnet. In: buxtehuder-bulle.de. 15. Juni 2017, abgerufen am 5. Juli 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]