Vier klassische Romane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als die Vier Klassischen Romane (chinesisch 四大名著, Pinyin sì dà míngzhù ‚die vier berühmten Werke‘) der chinesischen Literatur gelten:[1]

Sie werden um ein weiteres Werk ergänzt, das ursprünglich Teil der Aufzählung war, jedoch während des 19. Jahrhunderts gegen das Hónglóumèng ausgetauscht wurde:

Das Jīnpíngméi wird trotz seiner Verdrängung aus dem Kanon der vier Klassiker häufig als der „fünfte klassische Roman“ bezeichnet.

Siehe auch: Roman (China)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Haiwang Yuan: The Magic Lotus Lantern and Other Tales from the Han Chinese. Libraries Unlimited, 2006, ISBN 9781591582946, S. 27 (Auszug (Google))