Vincenzo Riccati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vincenzo Riccati

Vincenzo Riccati (* 11. Januar 1707 in Castelfranco Veneto, Republik Venedig; † 17. Januar 1775 in Treviso) war ein Mathematiker aus dem nördlichen Italien.

Er war der zweite Sohn von Jacopo Riccati (1676–1754). Riccati führte unter anderem dessen Untersuchungen von Differentialgleichungen fort und arbeitete an Al-Haithams Problem.

1760 wurde er Ehrenmitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ausländische Mitglieder der Russischen Akademie der Wissenschaften seit 1724. Vincenzo de Riccati. Russische Akademie der Wissenschaften, abgerufen am 20. Oktober 2015 (russisch).

Weblinks[Bearbeiten]