11. Januar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 11. Januar (in Österreich und Südtirol: 11. Jänner) ist der 11. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben noch 354 Tage (in Schaltjahren 355 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

1636: Dodo zu Innhausen und Knyphausen
1879: Baron Chelmsford
Polen vor und nach 1945, links die Oder-Neiße-Grenze
2002: Häftlinge bei ihrer Ankunft in Guantánamo

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1753: British Museum

Kultur[Bearbeiten]

1908: Grand Canyon

Gesellschaft[Bearbeiten]

1776: Élisabeth Vigée-Lebrun

Religion[Bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Peter Johann Nepomuk Geiger (* 1805)
Gottfried Traub (* 1869)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

Alan Paton (* 1903)
Carroll Shelby (* 1923)
Bogdan Borusewicz (* 1949)

1951–2000[Bearbeiten]

Edyta Bartosiewicz

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Johann Adam von Bicken († 1604)

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Alberto Giacometti († 1966)
Carl David Anderson († 1991)

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Edmund Hillary († 2008)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 11. Januar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien