Vingåker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ort Vingåker; für die schwedische Gemeinde Vingåker siehe Vingåker (Gemeinde).
Vingåker
Sweden Södermanland location map.svg
Vingåker
Vingåker
Lokalisierung von Södermanland in Schweden
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Södermanlands län
Historische Provinz (landskap): Södermanland
Gemeinde (kommun): Vingåker
Koordinaten: 59° 3′ N, 15° 52′ OKoordinaten: 59° 3′ N, 15° 52′ O
SCB-Code: 0904
Status: Tätort
Einwohner: 4548 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 4,11 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 1107 Einwohner/km²

Vingåker ist ein Ort in der schwedischen Provinz Södermanlands län und der historischen Provinz Södermanland.

Der Ort, etwa 25 km nordwestlich von Katrineholm an der Reichsstraße 52 gelegen, ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

Vingåker ist als Gemeindehauptort ein lokales Dienstleistungszentrum. Nur 25 % der Arbeitskräfte arbeiten in der Industrie, die von der traditionellen Textilindustrie geprägt ist.

Hauptsehenswürdigkeit ist das Schloss Säfstaholm mit solidem Dauerbestand und wechselnden Kunstausstellungen.

Partnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vingåker ist verschwistert mit der deutschen Gemeinde Mühltal in Hessen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)