Visual Paradigm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Visual Paradigm

Bildschirmfoto
Basisdaten

Entwickler Visual Paradigm International
Aktuelle Version 15.0[1]
(27. Februar 2018)
Betriebssystem Windows, Linux, macOS
Programmiersprache Java
Kategorie UML-Werkzeug
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja
Produktwebseite

Visual Paradigm (auch Visual Paradigm for UML) ist ein UML-Werkzeug von Visual Paradigm International mit Sitz in Hongkong. Es handelt sich um eine Desktop-Software für Windows, Linux und macOS. Das CASE-Tool unterstützt die Modellierung von Software mit weit verbreiteten Modellierungssprachen wie UML und SysML. Einsatzbereiche sind die Anforderungserhebung sowie die Codegenerierung, auch für Datenbanken.[2]

Visual Paradigm ist bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt und hat seither mehrere Auszeichnungen erhalten[3]; darüber hinaus fand das Produkt in Fachliteratur[4] und wissenschaftlichen Aufsätzen[5] Beachtung.

Lizenzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Visual Paradigm vertreibt die Software in verschiedenen Lizenzierungsstufen.

Die freie „Community Edition“ ist die kleinste Version, sie wird als Shareware vertrieben und bietet nur einen begrenzten Funktionsumfang an.[6] Das Programm lässt sich nutzen, um alle Typen von UML- und SysML-Diagrammen zu editieren und zu drucken. Die ausgedruckten Diagramme werden aber mit einer Inschrift versehen.

Die „Systemmodeler Edition“ ist vergleichbar mit der Community Edition, ist vom Inschriftzwang befreit und bietet außerdem die BPMN Notation an.

Die „Professional Edition“ ist die größte Version für Einzelpersonen und bietet maximaler Funktionsumfang für UML-Entwicklung.

Diagrammeditor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beispiel eines in VP erstellten Diagramms

Der Diagrammeditor zeichnet Diagramme in UML, SysML, ERD und BPMN. Die Software kann den Entwicklungsprozess mit Wireframes von der Oberfläche und Dokumentationsgeneration unterstützen.

Außerdem können gewisse Diagrammtypen mit Animations und Simulationwerkzeugen virtuell ausgeführt werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Curtis H. K. Tsang, Clarence S. W. Lau, Ying K. Leung: Object-oriented Technology: From Diagram to Code with Visual Paradigm for UML. McGraw-Hill, 2005, ISBN 978-0-07-124046-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Visual Paradigm 15.0 Released. Abgerufen am 27. Februar 2018.
  2. Visual Paradigm for UML – Model-Code-Deploy Platform. Abgerufen am 10. Oktober 2012 (englisch).
  3. Visual Paradigm Awards. Abgerufen am 10. Oktober 2012 (englisch).
  4. Literatur zum Thema. Abgerufen am 10. Oktober 2012.
  5. Liste wissenschaftlicher Aufsätze zum Thema. Abgerufen am 10. Oktober 2012.
  6. Download Visual Paradigm FREE trial. Abgerufen am 3. November 2014 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]