Volkan Konak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volkan Konak bei einem Konzert in Diyarbakır, 2009.

Volkan Konak (* 27. Februar 1967 in Maçka, Türkei) ist ein türkischer Sänger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkan Konak wurde 1967 im Dorf Hacevara geboren. Nach dem Besuch der Grund- und Mittelschule sowie des Gymnasiums in Maçka, studierte er von 1983/1984 bis 1988 am Staatskonservatorium für türkische Musik an der Technischen Universität Istanbul.

Er beschäftigt sich mit der türkischen Volksmusik. Mit dem Song Cerrahpaşa gelang es ihm, sich zu beweisen. Mit dem Album Mora bekam er die goldene Platte von Mü-yap.

Er ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Kral TV, bester männlicher Volksmusikinterpret
  • 2004: Musikjournalisten, bester Künstler
  • 2004: Auszeichnung für das meistverkauft Album (für Maranda)
  • 2007: Goldene Plakette (Altın Plak, für Mora)
  • 2009: Goldener Schmetterling, bester männlicher Solointerpret der Volksmusik
  • 2015: Goldener Schmetterling, bester männlicher Volksmusikinterpret

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1993: Efulim
  • 1994: Gelir misin Benimle
  • 1996: Volkanik Parçalar
  • 1998: Pedaliza
  • 2000: Şimal Rüzgârı
  • 2003: Maranda
  • 2006: Mora
  • 2009: Mimoza Çiçeğim
  • 2012: Lifor
  • 2015: Manolya

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]