Volkssiegkanal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Volkssiegkanal (chinesisch 人民胜利渠; Pinyin: Rénmín Shènglì Qú; engl. People’s Victory Canal) ist ein 1951–52 erbauter Kanal am unteren Gelben Fluss im Norden der Provinz Henan am nördlichen Ufer des Flusses in der Nord-Henan-Ebene (豫北平原 Yùběi Píngyuán).

Der Kanal beginnt im Dorf Qinchang 秦厂村 des Kreises Wuzhi. Welt-IconKoordinaten: 34° 59′ 14″ N, 113° 30′ 32″ O

Es ist der erste große Bau eines Bewässerungsgebietes nach der Gründung der Volksrepublik China. Die Fläche des Volkssiegkanal-Bewässerungsgebietes (人民胜利渠灌区 Rénmín Shènglì Qú guànqū) beträgt 1.486 Quadratkilometer.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.cws.net.cn/zmslgc/ArticleView.asp?ArticleID=23772