Von Ahnska magasinet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Von Ahnska magasinet
Von Ahnska magasinet im Juli 2011.

Von Ahnska magasinet im Juli 2011.

Daten
Ort Umeå, Schweden
Architekt Carl Engelbert Fridolf Sandgren
Baujahr 1887
Koordinaten 63° 49′ 33,7″ N, 20° 15′ 12,8″ OKoordinaten: 63° 49′ 33,7″ N, 20° 15′ 12,8″ O

Das Von Ahnska magasinet ist ein Hafenlager an der Storgatan in Umeå, Schweden. Es war ursprünglich eine im Jahre 1887 von Oberstleutnant Ludwig August von Hedenberg gebaute Holzscheune; der Architekt war Carl Engelbert Fridolf Sandgren.

Das Gebäude überlebte den großen Stadtbrand von 1888 und wurde von dem (ursprünglich deutschen) Kaufmann Johan Viktor von Ahn gekauft, der es in Richtung des Flusses Ume erweiterte.[1]

Im Jahre 2014 erwarb Umeå Energi das zwischen Von Ahnska magasinet und Gamla bankhuset gelegene Objekt, das als geschütztes Denkmal nach schwedischem Recht geführt wird.[1][2]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kultur (Schwedisch) In: umeaenergi.se. Umeå Energi AB. Abgerufen im 4 mei 2014.
  2. von Ahnska magasinet (Schwedisch) In: vbm.se. Västerbottens museum. Abgerufen am 4. Mai 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Von Ahnska magasinet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien