Vorlage:0

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

0

Dokumentation

Unterdrückt die Anzeige von Text, lässt aber den Raum dafür frei.
Es wird ein Leerzeichen in der Breite einer Ziffer bzw. eines (Tausender-)punktes/-kommas erzeugt. Das erlaubt die Ausrichtung von Zahlen, ohne Tabellen verwenden zu müssen.
Die Vorlage macht sich dabei eine typografische Erfahrung zu Nutze, dass in normalen Schriften Ziffern von 0 bis 9 meist die gleiche Laufweite haben (gesichert ist das aber lediglich bei Tabellenziffern; normale Ziffern können unterschiedliche Breite haben).

Vorlagenparameter

ParameterBeschreibungTypStatus
Text1
Text, dessen Ausgabe unterdrückt werden soll, standardmäßig „0
Standard
0
Zeileoptional

Format: inline

Unterdrückt die Anzeige von Text, lässt aber den Raum dafür frei

Vorlagenparameter

Diese Vorlage bevorzugt Inline-Formatierung von Parametern.

ParameterBeschreibungTypStatus
Text1

Text, dessen Ausgabe unterdrückt werden soll, standardmäßig „0“

Standard
0
Zeileoptional

Beispiele

Eingabe:

{{0|000}}1 – Einer<br />
{{0|00}}10 – Zehner<br />
{{0}}100 – Hunderter<br />
1000 – Tausender

Ergebnis:

0001 – Einer
0010 – Zehner
0100 – Hunderter
1000 – Tausender

Eingabe:

{{0|.000}}1.000 – Eintausender<br />
1.000.000 – Millionen

Ergebnis:

.0001.000 – Eintausender
1.000.000 – Millionen

Damit können z. B. Jahreszahlen, die auch Jahre unter 1000 enthalten, rechtsbündig untereinander angeordnet werden.

Statt der „0“ können zur Orientierungshilfe bei längeren Abständen auch andere Zeichen angegeben werden:

Eingabe:

Startpunkt:{{0|123456789012345}}Ende

Ergebnis:

Startpunkt:123456789012345Ende

Mit einem Blick lässt sich im Quelltext ablesen, dass der Abstand 15 Leerzeichen beträgt.

Auch verwendbar als „Vorlage:Unsichtbar“

Diese Vorlage kann in der Art einer „Vorlage:Unsichtbar“ ganz allgemein genutzt werden:

Eingabe:

Das nächste Wort wird {{0|unsichtbar}} dargestellt.

Ergebnis:

Das nächste Wort wird unsichtbar dargestellt.

Unsichtbar gesetzte HTML-Entitäten werden richtig umgesetzt:

Entität spcspc Eingabe spc spc spcspc Ausgabe
&ensp;m spc spc &e{{0|n}}sp;m spc   spc &ensp;
&emsp;n spc spc &e{{0|m}}sp;n spc   spc &emsp;

Siehe auch

Werkzeuge

Bei technischen Fragen zu dieser Vorlage kannst du dich auch an die Vorlagenwerkstatt wenden. Inhaltliche Fragen und Vorschläge gehören zunächst auf die Diskussionsseite. Sie können ggf. auch an eine passende Redaktion, Portal usw. gerichtet werden.