Wallace Kyle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Air Chief Marshal Sir Wallace Hart Kyle GCB KCVO CBE DSO DFC (* 22. Januar 1910 in Kalgoorlie, Western Australia, Australien; † 31. Januar 1988 in Lymington, England) war ein australischer Offizier der Royal Air Force (RAF) und später Governor of Western Australia.

Leben[Bearbeiten]

Geboren in Kalgoorlie, Western Australia, trat Kyle 1929 in die RAF ein, und diente im Zweiten Weltkrieg und der Malayan Emergency, einem Guerillakrieg zwischen der Kolonialmacht Großbritannien und malayischen Separatisten.[1]Er führte eine Reihe von ehemaligen Diensträngen, darunter den Vice-Chief of the Air Staff und commander-in-chief des Bomber Command und des Strike Command. 1975 wurde er Gouverneur von Western Australia. Dieses Amt führte er bis 1980, bevor er später nach England kam. Dort starb er 1988.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Air of Authority - A History of RAF Organisation - Air Chief Marshal Sir Wallace Kyle