Wangcheng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Wangcheng (Begriffsklärung) aufgeführt.

Wangcheng (望城区, Wàngchéng Qū) ist ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Changsha, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Hunan. Der Stadtbezirk hat eine Fläche von 1.361 km² und zählt ca. 700.000 Einwohner (2003). Er liegt am Unterlauf des Flusses Xiang Jiang. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Gaotangling (高塘岭镇).

Die Stätte des Changsha Tongguan-Keramikbrennofens (Changsha Tongguan yao yizhi) steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-224).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus sechzehn Großgemeinden und drei Gemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 28° 22′ N, 112° 49′ O