Washington’s Birthday

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beflaggung zum Presidents’ Day 2007.

Washington’s Birthday (dt. „Washingtons Geburtstag“) oder auch Presidents’ Day (dt. „Tag der Präsidenten“) ist ein US-amerikanischer Gedenktag, der jeweils am dritten Montag im Februar gefeiert wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich wurde der 22. Februar, der Geburtstag von George Washington, dem führenden Akteur des Unabhängigkeitskrieges und ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten, als Nationalfeiertag begangen. Außerdem war in den meisten US-Bundesstaaten auch noch der 12. Februar ein Feiertag, der Geburtstag von Abraham Lincoln, dem Präsidenten während des Bürgerkrieges.

Mitte der 1970er-Jahre beschloss der Kongress, einen Feiertag zu Ehren aller US-Präsidenten einzurichten. Im Bundesgesetz wird dieser Feiertag jedoch weiterhin „Washington’s Birthday“ genannt. Die Behörden der meisten Bundesstaaten feiern den Tag ebenfalls, benennen ihn aber unterschiedlich.[1] Er ist im Handel für Rabattangebote, ähnlich dem Winterschlussverkauf, beliebt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Presidents’ Day or Washington’s Birthday – Which States Observe Which Holiday?