Watchguard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WatchGuard Technologies, Inc.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung Februar 1996
Sitz Seattle, Washington USA
Leitung Prakash Panjwani, CEO
Mitarbeiter ca. 700
Website www.watchguard.com

WatchGuard Technologies ist ein Anbieter von Internetsicherheitslösungen mit Sitz in Seattle (USA). Bekannt wurde WatchGuard durch Ihre Firewall und VPN-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen.

WatchGuard ist einer der Pioniere im Bereich des Unified Threat Management und hat den Begriff Extensible Threat Management 'XTM' [1] für Ihre Produkte kreiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

WatchGuard Technologies wurde im Februar 1996 von Christopher Slatt und Steven Moore unter dem Namen Seattle Software Labs gegründet. Im März 1996 wurden die Mazama Software Labs und deren Leiter David Bonn, ein Entwickler von Firewall-Lösungen auf Linux-Basis übernommen.[2] Aus diesem Zusammenschluss entstand der erste Prototyp der Firma, die Firewall Appliance Firebox. Sie wurde im September 1996 im Magazin Network Computing vorgestellt.[3]

Nur zwei Monate später wurde das erste Serienmodell, die Firebox 10, vorgestellt. Mit der Firebox 10 stieg der Umsatz der Firma von 331.000 US$ im Jahr 1996 auf 5,1 Millionen US-Dollar in 1997.[4]

Anfang 1997 wurde das Unternehmen nach dem Einstieg mehrerer Venture-Capital-Geber in WatchGuard Technologies umbenannt.

1999 ging WatchGuard an die US-amerikanische Technologiebörse NASDAQ, die Aktien notierten unter dem Wertpapiersymbol WGRD.

Im Oktober 2006 übernahmen Francisco Partners and Vector Capital das Unternehmen für 151 Millionen US-Dollar und nahmen es von der Börse.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 3. Dezember 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.watchguard.com Pressemitteilung WatchGuard 22. Juli 2008
  2. Unternehmenseite Watchguard (Memento vom 15. Juni 1998 im Internet Archive)
  3. Archivlink (Memento des Originals vom 27. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.networkcomputing.com
  4. IPO Prospekt WatchGuard@1@2Vorlage:Toter Link/ipoalerts.edgar-online.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. http://news.techworld.com/security/6540/watchguard-sold-to-lowest-bidder