WebCL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WebCL

WebCL logo.png
Basisdaten

Entwickler Khronos Group
Aktuelle Version 1.0
(19. März 2014)
Betriebssystem plattformübergreifend
Kategorie Programmierschnittstelle
deutschsprachig nein
www.khronos.org/webcl

WebCL steht für Web Computing Language (englisch für Web-Berechnungs-Sprache) und ist ein Bestandteil von Webbrowsern, der eine Einbindung von OpenCL in JavaScriptcode ermöglicht. Damit sollen berechnungsintensive Anwendungen (Physik-Engines, Videobearbeitung ...) im Web ohne Plug-in praktikabel werden. Die Version 1.0 ist kompatibel mit OpenCL 1.1 und 1.2.[1]

Implementierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kein Webbrowser unterstützt derzeit WebCL direkt. Es existieren jedoch experimentelle Erweiterungen bestehender Projekte, die WebCL-Unterstützung nachrüsten. Zurzeit ist keine weitere Entwicklung der API in Richtung OpenCL 2.0 und Implementierung von WebCL 1.0 in wichtigem Browser sichtbar.

  • Motorola (Node.js) (eingestellt)
  • Nokia (Firefox) (eingestellt, letzte Version für Firefox 34)
  • Mozilla (Firefox) (eingestellt)
  • Samsung (WebKit) (eingestellt)
  • Intel (Crosswalk)[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.khronos.org/news/press/khronos-releases-webcl-1.0-specification
  2. https://crosswalk-project.org/documentation/tutorials/webcl.html