Weener Plastic Packaging Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weener Plastic Packaging Group

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1960
Sitz Weener, Deutschland
Leitung Roel Zeevat (Chairman)
Gerhold Flockenhagen
Ralf Sonnenberg
Ben Mennink
Mitarbeiterzahl ca. 2.000 (2015)
Umsatz 275 Mio. EUR (2014)
Branche Herstellung von Kunststoffprodukten
Website www.wppg.com

Produktionshalle im Marker Weg in Weener

Die Weener Plastic Packaging Group ist ein Unternehmen für Kunststoffverpackungen für die Bereiche Körperpflege und Kosmetik, Lebensmittel, Haushalt, Chemie und Pharmazie. Es gibt Fertigungsstätten in 16 Ländern. Das Unternehmen beschäftigt etwa 2.000 Mitarbeiter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1960 in Weener mit 40 Mitarbeitern gegründet und begann mit der Herstellung von Tuben- und Tubenverschlüssen für den pharmazeutischen Markt. Als das Areal zu klein wurde, zog das Unternehmen in die Industriestraße um. In den Jahren 1990 bis 2000 erfolgte die Übernahme und Eröffnung neuer Standorte. Im Februar 2012 wurde bekannt, dass die US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft Lindsay Goldberg Vogel das Unternehmen übernimmt.[1] Daraufhin erfolgte die Eingliederung der Plasticum Group in die Weener Plastic Packaging Group im Jahre 2013. Im Juni 2015 machte 3i bekannt, in die Weener Plastic Packaging Group investieren zu wollen.[2]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produziert werden Klappdeckel, Schraubverschlüsse, Tubenverschlüsse, Ventilverschlüsse, Getränkeverschlüsse, Dosiersysteme, Kosmetik-Verpackungen, Roll-on Kugeln / Deo-Kugeln, Tiegel und Deckel sowie PET-Flaschen.

Im Jahr 2015 wurde bekannt, dass Weener Plastik zukünftig auch Tischtennisbälle herstellen und damit in den chinesisch dominierten Markt vordringen will.[3]

Das Unternehmen entwickelte den Ventilverschluss „CleanSqueeze“ als auf dem Kopf stehende und tropffrei dosierbare Verpackung für Honig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. US-Gesellschaft kauft „Weener Plastik“, Ostfriesen-Zeitung, 7. Februar 2012, abgerufen am selben Tag.
  2. 3i invests €250m in Weener Plastic Packaging Group (Memento vom 7. Juni 2015 im Internet Archive), www.3i.com, 4. Juni 2015
  3. Ostfriesland fordert China heraus, abgerufen am 15. Juli 2015

Koordinaten: 53° 10′ 48,6″ N, 7° 21′ 31,6″ O