Weißstreifen-Fundulus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weißstreifen-Fundulus
Systematik
Überordnung: Ährenfischverwandte (Atherinomorphae)
Ordnung: Zahnkärpflinge (Cyprinodontiformes)
Unterordnung: Cyprinodontoidei
Familie: Fundulidae
Gattung: Fundulus
Art: Weißstreifen-Fundulus
Wissenschaftlicher Name
Fundulus albolineatus
(Gilbert, 1891)
Big Spring - Ehemaliger Lebensraum des Weißstreifen-Fundulus

Der Weißstreifen-Fundulus (Fundulus albolineatus) ist ein ausgestorbener Süßwasserfisch aus der Familie Fundulidae. Er war endemisch in der Region von Huntsville (Alabama).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Status des Weißstreifen-Fundulus ist umstritten. Es existieren nur 25 schlecht konservierte Museumsexemplare. Während manche Wissenschaftler glauben, dass es sich bei diesen Exemplaren um die heute noch existierende Art Fundulus julisia handeln könnte, wurde er 1982 als unterschiedlich von Fundulus julisia beschrieben. Er erreichte eine Länge von acht bis neun Zentimeter. Die Geschlechter wiesen einen mäßigen Sexualdimorphismus auf.

Aussterben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Weißstreifen-Fundulus wurde zuletzt 1889 nachgewiesen. Soweit heute bekannt ist, kam diese Art nur im Indian Creek, einem Fluss zwischen Big Spring (einer Karstquelle im Madison County) und dem Tennessee River, vor. Sein Aussterben ist auf die Zerstörung seines Lebensraumes zurückzuführen. Der Indian Creek wurde kanalisiert und Big Spring diente bis 1957 zur Hauptwasserversorgung der Stadt Huntsville. Heute ist sie Teil des Big Spring International Park, einem Freizeitpark in der Innenstadt von Huntsville.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Richard Dana Ono, James D. Williams, Anne Wagner: Vanishing Fishes of North America. Stonewall Press Inc., Washington DC 1983, ISBN 0-913276-43-X.
  • David Stephen Lee et al.: Atlas of North American Freshwater Fishes. North Carolina State Museum of Natural History, Raleigh 1980, ISBN 0-917134-03-6.
  • James D. Williams & David A. Etnier: Occasional Papers of the Museum of Natural History No. 102 - Description of a new species, Fundulus julisia, with a redescription of Fundulus albolineatus and a diagnosis of the subgenus Xenisma (Teleostei: Cyprinodontidae). The University of Kansas, Lawrence, Kansas 1982.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]