Werbljud-Insel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Werbljud-Insel
Gewässer Leningradskiy Bay und Lasarew-See
Geographische Lage 70° 0′ S, 15° 55′ OKoordinaten: 70° 0′ S, 15° 55′ O
Werbljud-Insel (Antarktis)
Werbljud-Insel

Die Werbljud-Insel (russisch купол Верблюд, transkr. Kupol Werbljud, übersetzt: Kamelhöcker) ist eine vereiste Insel vor der Küste des ostantarktischen Königin-Maud-Lands. Sie liegt in der Leningradskiy Bay am Ostrand des Lasarew-Schelfeises. Die Insel erhebt sich etwa 200 Meter über das Niveau des Schelfeises, das sie vollständig einschließt.

Kartografiert und nach ihrer Form deskriptiv benannt wurde sie 1961 von einer sowjetischen Antarktisexpedition.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]