Wettingen (Nerenstetten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wettingen
Gemeinde Nerenstetten
Koordinaten: 48° 31′ 10″ N, 10° 7′ 10″ O
Einwohner: 80 (2014)[1]
Eingemeindung: 9. Juni 1820
Postleitzahl: 89129
Vorwahl: 07345

Wettingen ist ein Dorf und ein Ortsteil der Gemeinde Nerenstetten im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Evangelische Kirche

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Wettingen im Jahre 1100, als Adelheim von Öllingen eine Hube zu Wettingen dem Kloster Hirsau schenkte. Am 9. Juni 1820 kam Wettingen als Ortsteil zu Nerenstetten. Als Kirchengemeinde blieb Wettingen jedoch eigenständig und ist heute die kleinste in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Seit 1995 ist Wettingen mit der gleichnamigen Gemeinde im Schweizer Kanton Aargau freundschaftlich verbunden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wettingen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.nerenstetten.de/