Wikipedia:Förderung/Motorisierter Panoramakopf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für Hinweise zur Vorbereitung von Förderanfragen siehe hier.

Projektstatus[Quelltext bearbeiten]

UnderCon icon black.svg  Dieser Projektplan befindet sich derzeit in Ausarbeitung.

Der Projektstatus gibt an, ob sich der Projektplan noch in Vorbereitung oder das Projekt sich in der Umsetzungsphase befindet, bereits abgeschlossen oder ausgesetzt wurde. Bearbeite diesen Absatz um den Projektstatus zu ändern. Weitere Informationen zur Angabe der Projektstatus findest du unter Vorlage:Projektstatus.

Projektziel[Quelltext bearbeiten]

Eine Beispiel-Panorama-Einbindung
als Kugelpanorama anzeigen

Ziel dieses Projekt ist es, die Erstellung folgender Bildarten zu ermöglichen, die dann auf Commons veröffentlich und u.a. in der Wikipedia eingesetzt werden können:

  • 360° x 180° Kugelpanoramen (z.B. von Architektur, Landschaften, Höhlen)
  • Gigapixelbilder (z.B. Stadtpanoramen, hochauflösende Bildreproduktionen)

Durch die Implementierung eines PanoramaViewers auf Commons und die Einbindung einer Entsprechenden Vorlage hier auf Commons ist es jetzt auch in unserem Projekt möglich, Kugelpanoramen effektiv einzusetzen. Dies hat schon im laufenden Jahr dazu geführt, dass einige eindrucksvolle Kugelpanoramen im Rahmen von WikiLovesMonuments hochgeladen wurden. Diese Initiativen gilt es in Zukunft zu intensivieren und diese Art der Abbildung für weiter Photographen zu erschließen.

Aus technischer Gründen können qualitativ hochwertige Kugelpanoramen nur durch das Stiching mehrerer, vom selben Standpunkt aus photographierter Einzelaufnahmen erschaffen worden. Dies geschieht i.d.R. mittels einer regulären Kamera, die mittels eines sog. Nodalpunktadapters um den Punkt gedreht wird, in dem sich die Bildstrahlen im Objektiv treffen. Dabei werden (je nach verwendeter Brennweit) eine zweistellige Anzahl von Einzelaufnahmen gemacht, die anschließend mittels einer Software zu einem Gesamtbild zusammengebaut werden.

Die Freiwilligen haben bisher manuelle Nodalpunktadapter verwendet, um diese Art von Aufnahmen zu erstellen. Dieses Vorgehen ist relativ zeitaufwändig und fehleranfällig (zu weit drehen sorgt für fehlende Ecken) so dass es sich nicht für jede Aufnahmesituation eignet. Einfacher geht dies mit motorisierter Panoramaköpfen, die die Kamera um die gewünschten Winkel drehen und dann auslösen und so automatisch einen jeweils vollständigen Satz von Einzelbildern erstellt.

Im Rahmen dieses Förderantrags soll für den WMDE-Technik-Pool ein stabiler motorisierter Panoramakopf angeschafft werden. Ein Augenmerk soll hierbei darauf liegen, dass der Kopf relativ handlich und einfach zu nutzen ist. Nach ausführlichen Recherchen scheint der RODEON piXplorer der auf professionelle Fotosteuerung spezialisierten Firma CLAUSS hierfür die beste Wahl zu sein.

Panoramakopf soll als Set (inkl. Zubehör) über den WMDE-Technik-Pool entleihbar sein, wobei darauf geachtet werden sollte, dass er direkt von Anwender zu Anwender gesandt wird und möglichst wenig Zeit untätig im Regal liegt.

Rahmenbedingungen[Quelltext bearbeiten]

Orga: Martin Kraft
Wer: Alle interessierten photographierenden Wikipedianer
Wo: Dezentral vor Ort, ggf. in kleineren Photokursen in den lokalen Stützpunkten

Weitere Informationen[Quelltext bearbeiten]

Projektseite: tbd
Ergebnisse: Category:360 panoramics

Zusätzliches[Quelltext bearbeiten]

Achtung: Diese Angaben dienen der ersten Information. Insbesondere Technikbestellungen bitte dann konkret an [1] schicken.

  • Möchtest du Unterstützung von Wikimedia Deutschland bei der Projektplanung in Anspruch nehmen?
    • Handling des Technikpools, Versand
  • Wird eine Freiwilligenversicherung benötigt? (Haftpflicht und Unfall, mehr: Wikipedia:Versicherung)
    • Versicherung der Hardware
  • Werden Geräte aus dem Bestand von Wikimedia Deutschland benötigt? (mehr: Wikipedia:Technikpool)
    • Da der Panoramakopf nur die Unterlage ist, sollen bei seinem Einsatz die Kameras und (Weitwinkel-)Objektive des Technik-Pools eingesetzt werden.

Vorläufiger Kostenplan[Quelltext bearbeiten]

Mit diesem Formular kannst du eine erste Berechnung der voraussichtlichen Kosten vornehmen. Damit diese erste grobe Kostenschätzung einfacher ist, sind teilweise bestimmte Erfahrungswerte voreingetragen, die du nur auf die geplante Teilnehmerzahl hochrechnen musst. In den anderen, optionalen Feldern kannst du weitere Positionen eintragen, hier reichen einfach recherchierte Werte als Kalkulationsgrundlage.

DAS EINHOLEN VON ANGEBOTEN IST ZU DIESEM ZEITPUNKT NOCH NICHT NOTWENDIG!

Sonstige Projektkosten Kosten
CLAUSS RODEON piXplorer
Motorisierter Panoramakopf
1990 €
Kamera-Anschlusskabel für Canon N3 <50€
Kamera-Anschlusskabel für Nikon wie MC-30 <50€
Nivellierplatte
Zum geraderichten der Horizontale
~150€
Stabiles und trotzdem kompaktes Stativ ~200€
Tragerucksack für Kopf, Stativ und Kamera <200€
AutoPano Giga
Professionelle Stiching-Software
240€
Summe: ~2.880€

Nachdem der Kostenplan eine Förderzusage erhalten hat, findest du an dieser Stelle eine Bestätigung mit der Vorlage:Förderzusage.

Wikimedia Deutschland icon participate.svg  Förderzusage: Die Förderung dieses Projektes wurde mit dem oberen vorläufigen Kostenplan von Wikimedia Deutschland zugesagt. Sollten sich jetzt noch inhaltliche Änderungen ergeben, wende dich bitte direkt an community@wikimedia.de. --Maria Heuschkel (WMDE) (Diskussion) 16:12, 20. Dez. 2016 (CET)